www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fujitsu Mikrocontroller FFMC-16


Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, ob jemand mit den 16bit
Fujitsu-Mikrocontrollern der FFMC16-Familie Erfahrung
gesammelt hat.
Durch den Elektor-Artikel über den Mitsubishi M16C bin
ich auf die Webseite von Glyn (http://www.glyn.de) gestossen und habe 
dort
die Fujitsu-Controller entdeckt.
Am Mitsubishi M16-Board hatten mich die Einschränkungen der Tools bzgl.
Laufzeit (4 Monate ?) und Code (16kByte ?) gestört.
Ausserdem war er mir etwas zu teuer und oversized für meine Ideen.

Auf der Embedded-Systems-Messe in Nürnberg habe ich mal
beim Glyn Stand vorbeigeschaut und die niedlichen Fujitsu-Boards 
angesehen.
Vorteile:
* Es gibt zu den Controllern eine Vollversion (Freeware!)
einer kompletten Entwicklungsumgebung mit C-Compiler.
* Glyn bietet drei verschiedene Dev-Boards (ähnlich dem M16-Board)
zw. 40 und 55 Euro an.
* Grosse Vielfalt an Controllertypen
* Flash-ROM via RS-232 programmierbar
* leistungsfähige Controller
Nachteile(?):
* Preis in kleinen Stückzahlen???
* Beschaffbarkeit in kleinen Stückzahlen???

Ich frage mich, warum habe ich von den Fujitsu Controllern noch nie 
etwas gehört oder in einer Elektronik-Zeitschrift gelesen?
Ich überlege, in nächster Zeit mal ein Board bei Glyn zu bestellen.
Deshalb würde mich interessieren:
* Hat jmd. Erfahrung mit diesen Controllern?
* Nachteile?
* Probleme?
* Beschaffbarkeit?
* Preise?
* Gibt es ein Forum, Mailingliste, private Webseiten zu diesen 
Controllern?
* Wie stellt sich Glyn gegenüber privaten Kunden an?

Gruss
Arvid

Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-298016.html#new

Oder um es kurz zu fassen: Ich bin begeistert von den Teilen

Greets
Karlheinz

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die wesentlichen Gründe, die gegen diese Controller sprechen, hast Du im
Prinzip schon erwähnt - das dürften sowohl die Beschaffbarkeit als auch
(implizit) die Preise sein.
Auch sind japanische Microcontroller (deren es etliche gibt)
hierzulande weitestgehend unbekannt, was das Thema
Foren/Mailinglisten/Websites recht überschaubar machen dürfte.

Einen Distributor kennst Du immerhin schon, aber: Verkauft der die
Teile auch an Normalsterbliche ohne Gewerbeanmeldung? Meine Erfahrungen
mit Glyn lehren mich da ein anderes.

Davon abgesehen sind das sicherlich schicke Teile, aber auch andere
Töchter haben schöne Mütter, oder so ...

Autor: Karlheinz Druschel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde nicht, dass die Preise dagegen sprechen!
Für den MB90F345CAS habe ich 7.00 Euro gelöhnt, bei Abnahme von 10
Stk.
Aber ok, das lief über die Firma, da gebe ich Dir recht.

Greezs
Karlheinz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.