www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lagerzeit von Photo-Platinen


Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade auf ein kleines Lager an ovp Basismaterial gestoßen. Das 
dürfte so knapp 2 Jahre sein. Woran merke ich dass es zu alt ist? 
Kontrast schlechter, Entwickeln geht nicht, Belichten geht nicht mehr 
oder alles geht beim Entwickeln flöten? Ich weiss dass ich es probieren 
kann, aber das Entwickeln und Ätzen ist immer so sensibel, da kann auch 
immer so was schiefgehen. Ich wäre deshalb froh wenn jemand etwas 
schreibt, der das schon mal getestet hat. Das Material ist das Proma 
Zeug von Reichelt

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch Basismaterial das über 15! Jahre alt ist. Lagerung in nem 
(nicht zu feuchten) Kellereck.
Funktioniert noch einwandfrei.
Allerdings lässt sich das Schutz-Papier nicht immer sauber von der 
Platine lösen, da bleiben dann Klebereste zurück.

Marke weiß ich leider nicht mehr.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ALso ich bei den Bungardplatinen die Erfahrung gemacht, dass man das 
Datum locker ein Jahr überziehen kann, wenn:

- man die Platinen im Dunkeln lagert (auch kein Tageslicht!),
- kräftigen Entwickler nimmt und vorher lange (genug) belichtet hat,
- der Film wirklich lichtdicht ist.

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wird die Beschichtung eher lichtsensitiver oder lichtresistenter?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube eher, die blauer Schutzfolie ist nicht so lichtdicht wie 
allgemein behauptet.

Autor: Garfield (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe die Tage erst mit Platinen gearbeitet (Bungard), die ca. 5 
Jahre alt waren. Hat einwandfrei funktioniert. Die Platnen waren 
allerdings dunkel und kühl gelagert (in einem Schrank im Keller).
Es blieben lediglich am Rand der Platine vereinzelt Klebstoffreste 
zurück.

Gruß

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll denn diese Diskussion im "just in time" Zeitalter? Heute kann 
man zu nahezu jeder Tages und Nachtzeit Platinen bestellen und bekommt 
sie in wenigen Tahen geliefert. Da gibt es wenig bis keinen Grund, die 
Dinger jahrelang zu lagern.

Just my two cents
Falk

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst lesen, dann posten.
Es hat niemand gefragt, ob das sinnvoll ist.
Frage war wie lange......

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
> Ich glaube eher, die blauer Schutzfolie ist nicht so lichtdicht wie
> allgemein behauptet.

Die Folie ist ja nicht blau, sondern schwarz, nur die Oberseite ist 
blau. Da duerfte wenig Licht durchkommen.

Falk: Vielleicht sind wir nicht alle so gut betucht wie Du, dass wir 
fuer alles die professionelle Platine mit 2AT bestellen koennen ;)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da duerfte wenig Licht durchkommen.

Kommt aber. Selbst erlebt. Die Platinen liegen lange im Regal 
(Tageslicht, keine direkte Beleuchtung).

Die Massefläche war durchgehend verlöchert nach dem Ätzen. Nur in der 
Mitte war Bereich (ca 2x4cm) der sah ganz passabel aus (gegenüber dem 
Rest). Als ich auf der Schutzfolie nachgesehen habe: Ja, genau an dieser 
Stelle klebt der Conrad-Preisaufkleber....

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:

> Ja, genau an dieser
> Stelle klebt der Conrad-Preisaufkleber....

Das sagt doch schon alles....

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
ich verbrauche hier die 'reste' der ehemaligen bühler-elektronik, der 
konkurs ist ja jetzt auch schon gute 10 jahre (oder noch länger?) her. 
diese platinen sind restbestände, die sich immer im laden befanden, also 
nicht lichtgeschützt. das schutzpapier hinterlässt kleberstreifen am 
rand, die lichtempfindliche schicht tut's noch perfekt. allerdings sich 
die von bungard unkritischer beim belichten, auch wenn sie schon ein 
paar jahre alt sind. dass die ein ablaufdatum haben, wusste ich nicht.
grüssens, harry

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ja, genau an dieser
>> Stelle klebt der Conrad-Preisaufkleber....

>Das sagt doch schon alles....

prinzipiell schon, es waren aber Original Bungard Platinen.

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
>>> Ja, genau an dieser
>>> Stelle klebt der Conrad-Preisaufkleber....
>
>>Das sagt doch schon alles....
>
> prinzipiell schon, es waren aber Original Bungard Platinen.

mag sein,

A B E R .......

Was kann Bungard dafür, das Conrad das Material sch...e Lagert ???

NIX.

Was war den in der Mitte für ein Aufkleber, außer dem Preisschild vom C 
???

Da klebt normalerweise der Aufkleber von Bungard mit dem Verwendbarkeits
Datum !!!!!

Was stand den da für'n Datum drauf ???

Hast du schon mal gesehen, wie Fotopapier oder Filmmaterial
gelagert wird, bzw. wie das Zeug verpackt ist ???

( ist in einer schwarzen PE Tüte in einer Verklebten Pappschachtel )
( und nit offen lieblos ins Regal geschmissen/geschichtet )

Wenn ich in so einem Schuppen wie C so etwas kaufen müsste, würde ich 
eine
LP von ganz unten nehmen und vor allem aufs Datum gucken.

Aber bevor ich in dem Schuppen was kaufe würde ich eher welche bei 
Bungard
bestellen, oder mir in dem Schuppen ne Dose Positiv20 kaufen.
( durch Blech geht kein Licht )

Aber bevor ich bei dem s...... laden überhaupt noch was kaufe, lasse ich
mir lieber beide Hände abhacken, bzw. ich hänge mein Hobby an den Nagel.

( das heißt, bevor der große Claus an mir auch nur noch einen einzigen 
Cent verdient, mach ich lieber alle anderen und die Post reich. )


lg
Peter

Autor: Garfield (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"lasse ich mir lieber beide Hände abhacken"

Die Idee ist nicht schlecht.
Dann kannste hier auch nix mehr schreiben ...

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich weiß dass der eine Conrad Elektronik Laden in Berlin ganz gut 
besucht wird, hab mir da auch schon was geholt.
Jetzt kenne ich günstigere Bezugsquellen und geh da natürlich nicht mehr 
hin.

Meine Foto-Platinen lagern in einer Blechschachtel, außerdem wurden sie 
vorher mit Folie umwickelt.

@ Peter S*
Manche Leute kaufen auch nichts bei Pollin, aber viele kaufen da ein 
weil die Preise recht niedrig sind.

Wenn man als Anfänger mal ein Teil braucht ist es sinnvoll zu Conrad 
zu gehen. Nur wegen einem 20cent Chip oder 3 Widerständen mach ich 
ungern eine Bestellung, dann warte ich erst bis ich etwas mehr brauche.

Also Anfänger hat man nicht genug Sorten an Widerständen rum zu liegen 
und meist weiß man auch gar nicht was man alles brauchen könnte, da ist 
so ein Laden eigentlich recht günstig. (nicht vom Preis sondern von der 
Verfügbarkeit her)


Mir wurden von Conrad kostenlos Datenblätter einiger Dioden 
zugeschickt.
Jemand mit Null Ahnung ist eben glücklich dass es solch einen Service 
gibt und zahlt dafür entsprechend mehr.

Die aktuelle Gestaltung von der aktuellen C-Webseite ist aber eher 
unübersichtlich muss ich sagen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.