www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Erstellung eines 3D-Objektes


Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiss nicht, ob die Frage hier passend ist, wenn nicht könnt ihr mir 
ja vielleicht richtige Foren dafür nennen, ich stell die Frage aber 
jetzt trotzdem mal:

Folgendes Netzbild: 
http://images.mytoys.com/intershoproot/eCS/Store/d...
möchte ich auf eine Kugel "spannen", die ich mir dann dreidimensional 
ansehen kann. Das ganze soll natürlich nicht nur mit dieser Angegebenen 
Karte funktionieren, sondern mit allen Bildern die eine Solche Form 
haben.

VG

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte mit allen halbwegs aktuellen 3D Pregrammen gehen. Blender ist 
kostenlos, Cinema4D z.B. nicht. Allerdings wird etwas Handarbeit an den 
Texturkoordinaten nötig sein.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo abc,

in der Topologie (bezogen auf die Darstellung der Erde!) gibt es 
verschiedene Verfahren der Projektion der Erdoberfläche auf 2D-Ebenen. 
Schaue einfach mal im Diercke-Altas nach (oder einem anderen Atlas in 
der Buchhandlung mit gleicher Abbildung). Im Umschlag findest Du 
sicherlich den Namen der Projektion (spherisch, zylindrisch, Aitoff, 
Albers, Azimutal, gnomonisch,...). Suche dann im Internet nach diesem 
Namen eine passende mathematische Gleichung (ist garantiert zu finden). 
Die liefert Dir dann direkt die Berechnungsgrundlage für die 
Texturkoordinaten, was häufig auch 1:1 in 3D-Programmen verwendet werden 
kann. Eine manuelle Anpassung funktioniert zwar auch, ist aber 
ungenauer. Ob Blender oder Cinema3D etc. diese Projektionen in der 
Standardversion beherschen (d.h. ohne Erweiterungsmodule) wage ich zu 
bezweifeln, kann aber ja mal nachgesehen werden. Ist aber eine witzige 
Aufgabe, da ja viele Panoramabilder im Internet zu finden sind für die 
sich die gleiche Aufgabe stellt.

Viel Glück,

Jörg

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cinema4D ist ein absolutes Hammerprogramm für sowas. Der Einstieg ist 
zwar nicht ganz leicht und es ist nicht ganz umsonst, aber man kann 
damit echt beeindruckende Sachen machen. Schau mal hier:
http://www.maxon.net/pages/gallery/gallery_28.html
und hier:
http://www.c4dgallery.com/

Aber es gibt gute Tutorials dazu:
http://www.c4dtutorials.com/

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Patrick,

nebenbei gefragt: Ich habe mir mal vor einiger Zeit Blender auf meinem 
Rechner installiert und damit ein bischen rumgespielt. Hauptzweck war 
die Erstellung von X-Files mittlerer Komplexität inkl. Texturkoordinaten 
und ColorShading Vektoren. Ging in Blender relativ gut, wenn auch die 
Benutzungsoberfläche sehr gewöhnungsbedürftig ist. Jetzt ist Blender 
kostenlos, Cinema4D nicht, ich glaube sogar ein wenig teuer. Lohnt sich 
überhaupt eine so teure Anschaffung und ist die Bedienbarkeit oder 
besser gesagt die 3D-Gestalltungsmöglichkeit so viel besser als die von 
Blender?

Aber zurück zur gestellten Aufgabe: Beide Programme bieten relativ 
einfache Scriptsprachen, mit denen ja wohl eine Kugen mit den passenden 
TexCoordinaten versehen werden kann. Habe mal vor einiger Zeit ein 
Script zum erstellen von PanoramaTexturen auf Kugeln/Cubes gesehen.

Gruss

Jörg

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.