www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Hilfe bei AVR Studio 4 und Porttalk22 instalation


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe ein Problem. Ich habe mir von der Atmel hompage das AVR Studio 4
geholt, zudem auch noch wie hier beschrieben das porttalk 22, da ich Xp
benutze.
So habe das Studio entpackt und nur das AVR.Studio.msi installiert.
Muss ich den Rest auch instalieren?
Jadbfalls nach dem instalieren habe ich diesen porttalk enpackt und
versucht zu instalieren (AllowIo.exe). Aber es passiert nichts.Was
mache ich falsch oder fehlt noch etwas?
Kann mir bitte jemand eine ausführliche Anleitung zur richtigen
Instalation geben?
Danke Lars

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR Studio benutzt nur die serielle Schnittstelle zum STK500 !

Deshalb nur AVRStudio 4.08 installieren ohne Allowio.

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für deine Antwort. Habe aber vergessen zu erwähnen das ich kein
Starter-kit von atmel benutzen möchte sondern die Methode mit dem
Steckbrett. Wenn ich das AVR.Studio.msi,dann sind da noch mehrere Exe
datein über z.B.Setup.exe, InstMsia.exe und InstMsiw.exe.
Diese Dateien brauche ich also nicht?
Hier im Forum stand aber was über dieses AllowIo.exe., kann es sein das
ich das nur brauche wenn ich kein Starterkit verwende?
Mfg Lars

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@lars
avr-studio unterstützt keine parallel-port programmer.
hier solltest du dich z.B. nach pony-prog oder yaap umsehen

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt verstehe ich garnichts mehr...
Also wenn ich den ISp Dongel (http://rumil.de/hardware/avrisp.html )
benutzen möchte brauche ich dafür kein AVR studio? es steht aber doch
in der Erklärung.
Wie ihr sicher bemerkt habt bin ich absoluter Anfänger, also bitte sagt
mir was ich alles brauche. Die Sprache die ich gerne lernen und
programmieren möchte ist assembler.
Lars

Autor: Vitali Tscheroun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
du kannst natürlich im AVR-Studio die Programme schreiben und
simulieren.Wenn du dann dein Programm im AVR-Studio assembliert
hast,musst du die HEX-Datei in ein anderes Programm kopieren,das in der
Lage ist am Parallel-Port zu programmieren z.B.Yaap.

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, jetzt wird es etwas schon klarer.
Werde mal sehen wo ich Jaap bekomme.
Noch etwas habe im Forum schon einige Beiträge über Probleme mit den
ISP Dongels gelesen. Funktioniert der von hier mit yaap?
lars

Autor: Vitali Tscheroun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss es nicht,meinen habe ich selber gelötet,aber die ganze
geschichte hat irgend wie nicht ganz stabil funktioniert,darum habe ich
mir das STK 500 (Starterkit,bei Kessler-Elektronik wohl am günstigsten)
geholt, wo ich ohne Probleme meine AVR´s direkt aus dem AVR-Studio
programmieren kann.
Gruss.
Vitali.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.