www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic wie kann man das problem lösen


Autor: bobmarley (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,wäre super wenn jemand mir bei der ersten Aufgabe helfen würde. danke 
schön

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das findet sich wahrscheinlich im Skript/Vorlesungsmitschrift, ansonsten 
in jedem E-Technik Buch fürs erste Semester...


Und was ist jetzt eigentlich dein Problem? Kannst du gar nichts davon, 
oder nur bestimmte Teile nicht?

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Achtens nach sind es 4 Knoten.
Die Widerstände sind ein wenig "blöde" eingezeichnet, wenn man es 
umzeichnet, sieht man, daß jeweils R5 und R4 in Reihe sowie R3 und R6 
ebenfalls in Reihe geschaltet sind und mit ihren "offenen Enden" hängen
beide Reihenschaltungen an der Betriebsspannung. R2 sitzt an einer Seite
zwischen R5 und R4 und mit der anderen zwischen R3 und R6. Damit sieht 
das
Ganze wie eine H_Brücke aus.
Wenn jetzt R3,R4,R5,R6 alle gleich groß wären, würde überhaupt kein 
Strom
I2 fließen.

Bäume kann ich aber nicht dafür aufstellen, das mache ich nur im Mai. 
;-))

MfG Paul

Autor: bobmarley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch schon,weiß ich nicht wie ich die Stromquelle die // zur 
Spannungsquelle berechnen soll,halt wie man es vereinfachen kann.

Autor: bobmarley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Paul :0)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte.

MfG Paul

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es sind 3 Knoten, weil der Knoten mit dem Bezugspotenzial nicht 
mitgezählt wird.

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RE: doch schon,weiß ich nicht wie ich die Stromquelle die // zur
Spannungsquelle berechnen soll,halt wie man es vereinfachen kann.


du kannst die Spannungsquelle in eine Stromquelle umwandeln

Autor: bobmarley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann wird man 2 Stromquelle in Serie haben,geht das überhaupt,wenn ja 
wie groß wird der Strom sein. danke

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dein google-stichwort heißt knotenspannungsanalyse oder 
maschenstromanalyse.
achja, und schau dir die quellumformungen an.

Autor: bobmarley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo kann ich die mir anschauen?

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such dir paar kommilitonen und löse das problem alleine, das trainiert 
viel emhr, als hier unsere antworten zu lesen und auf solches training 
kommt es in der klausur an

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.