www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Was für Probleme entstehen durch eine defekte LCD Steuerung?


Autor: Anne Muth (macfredy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kann hier jemand helfen. Einige aus meinem Computer Forum 
berichten über das selbe Problem bei einem neuen Computer : lautes 
Brummen, das mit der Helligkeitsregelung des Monitors zusammenhängt. Ein 
Mitglied meint, das ist ein Problem in der LCD Steuerung. Leider hilft 
nachlesen über LCD Technologie nicht weiter, um das Problem zu 
verstehen. Was bewirkt die Helligkeitsreglung auf dem LCD Monitor und 
wie könnte dies zu Geräuschen führen? Die Mehrzahl dieses Computertyps 
ist absolut leise. (Bei allen, die bisher dafür eine Garantiereparatur 
in Anspruch genommen haben, hat diese nichts genützt)

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann eigentlich nur die Elektronik des Spannungskonverters für die 
CCFL-Röhren der Hintergrundbeleuchtung sein. Meistens pfeift und brummt 
der Hochspannungsübertrager (Trafo). Nichtfachleute können eigentlich 
nichts dagegen tun (ausser, eine Helligkeit einzustellen, bei welcher es 
nicht pfeift...). Wer genau weiss, was er tut, kann Teile der störenden 
Baugruppe in Kunstharz eingiessen. Dadurch kann das Problem beseitigt 
sein (muss aber nicht). Normalerweise sind die Geräusche nur lästig, 
schaden dem Monitor aber nicht. Kann der Hersteller nicht Abhilfe 
schaffen, wäre ein Austausch oder die Rückerstattung des kaufpreises 
fällig!

Gruss
rayelec

Autor: namenloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist bei meinem Acer AL2216 auch so, hab das "Pfeiffen" auch mit der 
Hintergrundbeleuchtung in Verbindung gebracht.
Mein TFT pfeifft übrigens nur wenn ich die Helligkeit drossel, bei 
voller Helligkeit (oder nur ganz schwach gedimmt) pfeifft nichts.

Mich stört das nicht zumal man das Bild auch am Bildschirmtreiber 
"künstlich verdunkeln" kann, somit wird die Anzeige dunkler obwohl der 
Monitor die volle Hintergrundbeleuchtung bringt!

Wie rayelec sagt glaube auch ich dass es unschädlich ist, da schwingt 
eben irgendein Bauteil!

Autor: macfredy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten. Der Beitrag ist gelöscht worden!?

Autor: macfredy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo raylec, danke für Deine Antwort. Ich habe nochmals mit einigen 
Leuten gesprochen und sie meinten, dass die neuen Monitore keine CCRL 
Röhren haben. Du meintest, dass "die Elektronik des Spannungskonverters 
für die CCFL-Röhren der Hintergrundbeleuchtung" das Problem sein müsste. 
Wenn das alles so korrekt ist, wäre das Problem das gleiche nur das es 
statt CCRL Röhren Inverter gibt.
Kann man das Brummen mit dem Austausch eines intakten Inverters beheben?
Nochmals Danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.