www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eingangswiderstand von AREF?


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich wollte eben mal einen Spannungsteiler an AREF anschließen. Der 
Teiler besteht beispielsweise aus zwei 10k Ohm Widerständen.

Unbeschaltet ist die Spannung am Mittelabgriff natürlich 1/2 Vcc also 
2,5V. Wenn ich das mit AREF verbinde sinkt die Spannung allerdings auf 
2.17V.

Ich habe nen ATtiny26, die interne Referenzspannungsquelle ist 
abgeschaltet. AREF (PA3), Internal Vref turned off

hat AREF so einen niedrigen Eingangswiderstand oder ist mein Tiny 
kaputt?

lg PoWl

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht doch falsch konfiguriert? REFS1 muß 0 REFS0 muß 1 sein 
(ADMUX). Ansonsten hält die interne Referenz dagegen.

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut meiner Berechnung hat AREF einen Eingangswiderstand von ca 30 KOhm
Wenn ich richtig liege, muss dein Teiler hochohmiger werden.

Was steht den im Datenblatt für ein Wert?

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADMUX = (0 << REFS1) | (1 << REFS0) | (0b00010);    // Externe Referenz, ADC2

Das steht im C-Code drin. Ich kann auch nochmal einen 3. Tiny testen.

Nr1: 2.17V
Nr2: 2.13V
Nr3: 2.13V
Nr4: 2.13V

Scheint irgendwie normal zu sein hm? Ohne externe Quelle liegt hier auch 
gar keine Spannung an also die konfiguration stimmt.

lg PoWl

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Avr Nix wrote:
> Laut meiner Berechnung hat AREF einen Eingangswiderstand von ca 30 KOhm
> Wenn ich richtig liege, muss dein Teiler hochohmiger werden.
Wohl eher niederohmiger ... Lt. Datenblatt hat der AREF-Eingang einen 
Eingangswiderstand von 32 kOhm.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10k - 10k+30k gibt 5v : 2,14v
also?

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nächstesmal schau ich zuerst ins Datenblatt.. ich hielt das nur für 
quark dass der Eingangswiderstand so niedrig ist aber so kann man sich 
täuschen ;-)

lg PoWl

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach einen Impedanzwandler hinter den Teiler Schalten dann haste 
deine 2,5V für AREF. Oder durch einen Trimmer einstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.