www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rechteck Signal umwandeln


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Folgendes Problem:
Eingangssignal: Low=2V High=12V  freq=0-ca.10kHz
Belastung des Signals soll nicht niedriger als 10KOhm sein,sonst bricht 
es ein.

Ausgangssignal muss 5V Logik Kompatible sein, geht in einen ATMega rein.

Da das Eingangssignal leider nicht auf 0V geht,funkt. leider keine 
Z-Diode (5,2V) ,scheidet mir zwar schön die 12V ab,aber bei Low sind die 
2V noch da.
Gibt es da einen IC der mir das umwandelt?
Ich denke da vielleicht an einen RS232......

Was würdet Ihr machen?
Danke
Gruss Andi

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde Dir empfehlen mit Komparatoren und Spannungsteilern Dein 
Problem zu lösen.
Gruß

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi

Versuch mal diese Schaltung

Gruss Helmi

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würd evtl. noch ne Hysterese dazubauen (1 Widerstand mehr). Dann ist's 
sicherer...

Autor: Andreas B. (bitverdreher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi,
so (ähnlich) habe ich es gemacht.

Gruß
Andy

Autor: Uwe Nagel (ulegan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teile durch 3, dann hast du 4V und 0,66V. Beide Pegel sind für den 
Controller eindeutige Pegel. Nimm z.B. mit 22kOhm und 10kOhm. Die Dioden 
kannst du dir dann sparen.

Gruß Uwe

Autor: Poeler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andi,
so sollte es auch gehen...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Signal ist 2/10V ?
Hast du auch eine Betriebsspannung in der Größenordnung von 10..12V zur 
Verfügung?

Dann mache es so:

                10V<U<15V                   5V
                    |                       |
                -------                 ---------
                |     |                 |       |
2/10V ----------|     |----[R=1k]-------|       |
                |     |                 |       |
                -------                 ---------
                 40xx                     Atmel


40xx ist irgendein Logikgatter aus der CMOS Reihe. Die gehen bis 15V.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten.
Warum bin ich nicht auf einen simplen Spannungsteiler gekommen?
Ich denkte immer zu kompliziert............
Werde einen Wiederstandspannungsteiler nehmen.
Da kann weniger kaputt gehen ;-)

DANKE euch allen.
Gruss Andi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.