www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Was ist ein Domain Manager?


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich bin gerade über eine Website eines Domain Manager 
Anbieters gestolpert. Was ist ein Domain Manager?
Er bietet keinen Webspace und kein E-Mail Hosting an und kostet nichts! 
Leitet er "nur" eine Adresse wie <www.was-weiss-ich.de> zu einem 
Anbieter um? Oder wie soll ich das verstehen.
Unter dem Begrif Domain Manager habe ich Anbieter gefunden aber nicht 
wie was funktioniert...

Klärt mich auf

Autor: Avr Nix (avrnix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der DNS Anfragen Auflöst und diese auf einen Webspace weiterleitet.
Wer macht sowas den, kannst mal die Adresse nennen?

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.domainfactory.de
http://www.hosteurope.de/
http://www.netuse.de/84/
google.de --> Domain manager

Autor: haiopeio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine homepage hat i.d.R keine "namen" - sie ist irgendwo bei einem 
hoster unter irgendeiner IP in irgendeinem Unterverzeichniss gehostet. 
Da es wenig Sinn macht beim besuchen einer HP ständig eine ellends lange 
Nummer eizutippen gibt es DNS-Server - wenn Du dann im browser 
www.meine-homepage.de eintippst, hollt sich der browser beim DNS-Server 
diese zugehörige Nummer!

Aber wenn das Teil kostenlos ist, kann es gut sein dass es keine 
.de-Domain ist-  da muss man aufpassen!
i.d.R sind das dann irgendwelche andere domains (.zb. www.abc.de.vu oder 
www.abc.dl.am ...)

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deine homepage hat i.d.R keine "namen" - sie ist irgendwo bei einem
>hoster unter irgendeiner IP in irgendeinem Unterverzeichniss gehostet.
>Da es wenig Sinn macht beim besuchen einer HP ständig eine ellends lange
>Nummer eizutippen gibt es DNS-Server - wenn Du dann im browser
>www.meine-homepage.de eintippst, hollt sich der browser beim DNS-Server
>diese zugehörige Nummer!

Das ist mir schon klar. So wei ich es verstanden habe kann man mit dem 
Domain Manager seine Domain verwalten ohne Webkenntnisse zu haben, also 
z.B. einzelne Inhalte/Seiten "ankreuzen" wenn veröffentlicht werden soll 
oder "nicht ankreuzen" wenn nicht veröffentlicht werden soll. Oder 
verschiedene Personen berechtigen einzelne Stellen einer Domain zu 
verwalten ohne Administratorrechte zu haben. Beispielsweise der Vorstand 
kann seine Vorstandsseiten aktualisieren oder bearbeiten. Der 
Festausschuss darf den Inhalt bezüglich der Feste und Aktivitäten ändern 
usw.
Aber die Domain-Manager stellen eben keinen Webspace zur Verfügung.

Also meine Vermutung: Die sind praktisch das Bindeglied zum Webhoster 
die die Dateiverwaltung automatisiert übernimmt und als Schnittstelle 
dem "Benutzer" über eine grafische Oberfläche zur Verfügung stellt.

So stell ich mir das vor, aber weiß es nicht und frage deshalb.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.