www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFID EM4100 und EM4102


Autor: Gast23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir einen Leser für 125kHz RFID Tags gebaut.
Von Reichelt habe ich mir mehrere Tags gekauft, das sind EM4102, die ich 
auch wunderbar auslesen kann (incl. Parity-Check und so)
Jetzt habe ich hier noch einige Tags von Conrad, angeblich sind das 
EM4100, welche ich aber absolut nicht ausgelesen kriege. Irgendein 
Paritätsbitt ist immer falsch.

Die Kodierung ist bei beiden Manchester.

Weis jemand den Unterschied der EM4102 und EM4000 bezüglich der Daten? 
Hat jemand schon einen Conrad-Tag ausgelesen bekommen?

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das EM4100, welche ich aber absolut nicht ausgelesen kriege. Irgendein
> Paritätsbitt ist immer falsch.
Ich nehme an du meinst das du ihn problemlos aulesen kannst nur das die 
Paritätsprüfung fehlschlägt?

Autor: Gast23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, also das einsammeln der Bits, das Decodieren des Mancester-Codes, 
alles läuft. Nur schlägt bei den EM4100 die Paritätsprüfung fehl.

Warum weis ich nicht, denn so wie ich die beiden Datenblätter lese, sind 
die ja bei beiden Tags gleich...

Autor: Gast23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun die Empfangenen Daten nochmals untersucht. Selbst bei 10 
Empfangenen "Paketen" sind alle einzelnen Daten auf's Bit gleich. Also 
an einen Empfangsfehler kann ich nun nichtmehr glauben.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist vielleicht die Parity einfach nur negiert?

Autor: Gast23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja im datenblatt steht eindeutig even parity

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da man sich wohl sicher sein kann das der Chip die Parity richtig 
berechnet, wird wohl deine Berechnung falsch sein :)

Autor: Gast23 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe auch davon aus das ich einen Fehler gemacht habe, nur wüsste 
ich gerne welchen...

Im Datenblatt des EM4100 steht folgendes:

The EM4100 contains 64 bits divided in five groups of
information. 9 bits are used for the header, 10 row parity
bits (P0-P9), 4 column parity bits (PC0-PC3), 40 data bits
(D00-D93), and 1 stop bit set to logic 0.
1 1 1 1 1 1 1 1 1 9 header bits
8 version bits or D00 D01 D02 D03 P0
customer ID D10 D11 D12 D13 P1
D20 D21 D22 D23 P2
32 data bits D30 D31 D32 D33 P3
D40 D41 D42 D43 P4
D50 D51 D52 D53 P5
D60 D61 D62 D63 P6
D70 D71 D72 D73 P7
D80 D81 D82 D83 P8
D90 D91 D92 D93 P9 10 line parity
PC0 PC1 PC2 PC3 S0 bits
4 column parity bits
The header is composed of the 9 first bits which are all
mask programmed to "1". Due to the data and parity
organisation, this sequence cannot be reproduced in the
data string. The header is followed by 10 groups of 4 data
bits allowing 100 billion combinations and 1 even row
parity bit. Then, the last group consists of 4 event column
parity bits without row parity bit. S0 is a stop bit which is
written to "0"
Bits D00 to D03 and bits D10 to D13 are customer specific
identification.
These 64 bits are outputted serially in order to control the
modulator. When the 64 bits data string is outputted, the
output sequence is repeated continuously until power goes
off.


Im Datenblatt des EM4102 steht dieses:

Memory Array for Manchester & Bi-Phase encoding
ICs
The EM4102 contains 64 bits divided in five groups of
information. 9 bits are used for the header, 10 row parity
bits (P0-P9), 4 column parity bits (PC0-PC3), 40 data bits
(D00-D93), and 1 stop bit set to logic 0.
1 1 1 1 1 1 1 1 1 9 header bits
8 version bits or D00 D01 D02 D03 P0
customer ID D10 D11 D12 D13 P1
D20 D21 D22 D23 P2
32 data bits D30 D31 D32 D33 P3
D40 D41 D42 D43 P4
D50 D51 D52 D53 P5
D60 D61 D62 D63 P6
D70 D71 D72 D73 P7
D80 D81 D82 D83 P8
D90 D91 D92 D93 P9 10 line parity
PC0 PC1 PC2 PC3 S0 bits
4 column parity bits
The header is composed of the 9 first bits which are all
programmed to "1". Due to the data and parity
organisation, this sequence cannot be reproduced in the
data string. The header is followed by 10 groups of 4 data
bits allowing 100 billion combinations and 1 even row
parity bit. Then, the last group consists of 4 event column
parity bits without row parity bit. S0 is a stop bit which is
written to "0"
Bits D00 to D03 and bits D10 to D13 are customer
specific identification.
These 64 bits are outputted serially in order to control the
modulator. When the 64 bits data string is outputted, the
output sequence is repeated continuously until power
goes off.


Ich kann da keinen Unterschied feststellen (oder ich seh den Baum im 
Wald nicht).

Und komischerweise kann ich den EM4102 auslesen.

Autor: Heiko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Forum,

ich möchte ein kleines Transponder-Projekt starten und dazu den Leser 
(Art.-Nr. 750782) von Conrad einsetzen. Die vom großen C angebotenen 
Transponder (Art.-Nr. 130245) sind mir mit 6,10€ resp. 4,57€ ab 50 Stck. 
deutlich zu teuer. Laut Datenblatt sind diese Transponder EM4100.
In der Bucht habe ich ein Angebot gefunden, bei dem 100 Stück 
Transponder 125kHz, EM4102 angeboten werden:
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3907.m38.l...
Hier soll ein Transponder gerade einmal 0,42€ kosten.
Kann ich diese Transponder nun auch mit dem Conrad-Leser benutzen? Die 
bisher in diesem Thema gemachten Aussagen lassen für mich da keinen 
eindeuutigen Schluss zu.

Danke im voraus und Gruß,
Heiko

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zeitgleich das gleiche Problem.
Ich kann dir aus Erfahrung(vor 5 min) sagen: NEIN!!!

Bei mir ist das Problem ehr die Stabilität der Transponder von Big"C". 
Ich benutze meinen Transponder seit ca. 4 Jahren problemlos. Meine 
Familie hat es leider geschafft in der gleichen Zeit 6 Transponder zu 
zerstören. Meine Vorräte gehen nun langsam zu neige.

Der Leser reagiert beim "teachen" einfach nicht, obwohl die Frequenz 
übereinstimmt.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gerade das gleiche Problem. Der Leser von Conrad erkennt die 
Billig-Transponder von e-Bay nicht (sind EM4102) bei Conrad kosten die 
EM4100 aber 6,10 Euro. Hat jemand einen Typ, wo es billige Transponder 
gibt, die auf meine Conrad Zutrittskontrolle (Best.Nr. 751 242) passen?

Gruß
Jens

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
folgendes habe ich über den von Conrad vertriebenen Leser  bei 
www.jackyshop.de gefunden:

Kann ich andere als die CODATEX Transponder mit den Lesemodulen 
erkennen?
Was bedeutet eigentlich "Freischaltung"?
Prinzipiell erkennen die CODATEX-Leser nur die Codatex eigenen 
Transponder.
Eine kostenpflichtige Freischaltung der Leser zum Erkennen von 
Transpondern nach Standard EM4102 ist jedoch möglich (siehe unter 
Zubehör Artikel "Cod-ZubFreiSch").
Die Freischaltung kann bei Neugeräten gesondert mitbestellt werden.
Eine Freischaltung Ihrer bereits vorhandenen Geräte ist ebenfalls 
möglich, dazu müssen diese
zu uns eingeschickt werden. Nach Bestellung und Zahlungseingang bei uns, 
werden Ihre eingeschickten Geräte nach ca. 3-5 Werktagen freigeschaltet 
an Sie zurückgeschickt.
Die Geräte "Möbelschloss" bzw. "USB-Leser" sind bereits "freigeschaltet" 
und für den Betrieb
mit Transpondern nach EM4102 geeignet.

Gruß
 Uwe

Autor: Nabil Sayegh (lilalinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss, dass der Artikel schon alt ist, aber ich denke trotzdem, dass 
das fuer Euch interessant ist. Ich habe lange nach einer guenstigen 
Quelle fuer EM4100 Karten gesucht und bin dann hier fuendig geworden:

http://iteadstudio.com/store/index.php?main_page=p...

$0.50 (ca. 0.38 EUR)

Porto wird nach Gewicht berechnet. Ich habe 40 Stueck bestellt, die 
Portokosten (best way) waren ca $6.

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, danke für den Shop-Tipp!

Hast Du die Karten schon bekommen? Wie läuft die Bezahlung? Lieferzeit? 
Verwendest Du die Karten mit dem RDM630?

Schreib mal Erfahrungsberichte......

Autor: Nabil Sayegh (lilalinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durch das Weihnachtsgeschaeft hat sich die Lieferung extrem verzoegert 
(warte immer noch). Der Betreiber hat aber angeboten das Geld 
zurueckzuueberweisen (Paypal), da es laenger als 30 Tage gedauert hat. 
Ich habe aber Vertrauen und denke dass es bald ankommt, zumal ich nach 
der Testbestellung ja auch noch mehr kaufen will :-).

Das Tracking von ChinaPost kann einen allerdings in den Wahnsinn 
treiben, also am besten nicht jeden Tag nachgucken, die aktualisieren 
das eh nicht :-)
Da dealextreme aber auch ueber ChinaPost verschickt und die Pakete 
jedesmal ankommen bin ich entspannt. Ob Du ChinaPost oder HongKongPost 
erwischt hast, erkennst Du uebrigens an den letzten beiden Ziffern der 
Tracking Nummer (CN vs. HK).

Erfahrung habe ich mit diesen Transpondern und diesem Leser, das 
funktioniert ganz gut bis ca. 5 cm:

http://www.watterott.com/de/5-teiliges-125khz-RFID-Tag-Set
http://www.watterott.com/de/125Khz-RFID-Empfaenger-Modul

rgds

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort!

Ja die beiden Produkte hatte ich auch im Auge für mein Projekt. Hab mich 
aber dann immer etwas an dem Kartenpreis gestört. Ich denke ich werde es 
auch mal bei den Leuten aus China versuchen. Haben ja auch ganz nett 
aussehende und billige Bluetooth Adapter.

Wenn Du öfters aus China bestellst, wie sieht das mit dem Zoll aus?

Autor: Nabil Sayegh (lilalinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Freibetraege fuer Privatleute:

http://www.zoll.de/b0_zoll_und_steuern/a0_zoelle/f...

Bei der EUST sind das 22 EUR und beim Zoll 150 EUR.

Autor: Nabil Sayegh (lilalinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die RFIDs wurden reshipped (diesmal mit HongKong Post) und kamen heute
an, der Laden ist also als serioes anzusehen.

Gruss

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info! Schönen Tag noch!

Autor: Nabil Sayegh (lilalinux)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hatte jetzt auch Zeit zum Testen und bin zufrieden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.