www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik sma buchse flansch - wie masse anschließen`?


Autor: peter lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ist bei diesem teil der masseanschluss gedacht?

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=C116;...

löten geht eher nicht. soll die masse verschraubt werden? danke 
schonmal!

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Flansch wird üblicherweise an einem mit Masse verbundenen Metallteil 
(z.B. Gehäuse) angeschraubt

Autor: peter lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also schirmung nur einseitig an masse?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum soll löten nicht gehen - schon oft gemacht ... (zugegeben, nicht 
mit genau dieser von Angelika).

>also schirmung nur einseitig an masse?
Die Frage ist nicht zu verstehen. Es ist eine Buchse und die hat eine 
Masse, ob geschraubt oder gelötet. Du kannst sie entweder anschließen an 
GND oder auch nicht.

Autor: peter lustig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum ..
weil das ding verchromt ist

> zugegeben
aha.

> Die Frage
bezog sich auf das Kabel, das ich ja schließlich anschließen möchte.

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Frage bezog sich auf das Kabel, das ich ja schließlich
> anschließen möchte.

Zum Anschluß eines Kabels eignet sich natürlich eine Kabel 
Flanschbuchse wesentlich besser.
Ersatzweise lassen sich auch Lötösen am Flansch anschrauben und daran 
der Kabelschirm anlöten.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eigentlich nimmt man was passendes und schraubt solche Buchsen schön auf 
die Metallgeäusefläche, für die sie gebaut wurde.

Wenn aber das Ding schon da ist und unbedingt an ein Kabel soll:

Feile nehmen, Crom auf der Kabelseite außenrum runterfeilen, ist zu 99% 
Kupfer drunter und das läßt sich löten.

Beim Kabel soweit abisolieren, daß genug Schirm zum anlöten verfügbar 
ist.

Innenleiter soweit möglich kürzen, Teflon-Schlauch rüber, kur anlöten 
und isolieren. Schirm in 2-4 Teile aufteilen und an Masse anlöten, 
gegenüber oder eben besser an alle 4 Seiten. Alufolie um Schirm und 
Buchsenmasse, Isolierband drum, was-weiß-ich.

Das macht man eben mal so, wenn wirklich nichts passendes da ist und es 
eilt und wundert sich dann, wie üblich, warum solch ein Provisorium nach 
Jahren immer noch spielt... ;-))

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: dc3yc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löten geht sehr schlecht, weil das Teil aus Edelstahl ist. Da nützt auch 
das Feilen nichts. Am Besten die richtige Buchse verwenden, notfalls 
eine aus vergoldetem Messing. Da lassen sich die Kabelschwänze anlöten.

Helmut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.