www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Codevision Compiler Erfahrungen


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich denke dass ich mir den Codevision-Compiler zulegen werde. Auf den
ersten Blick scheint er sehr gute Funktionen zu haben und ich habe hier
im Forum auch schon ein paar Beiträge gelesen, die dafür sprechen.
Trotzdem wollte ich nochmal nach ein paar Erfahrungsberichten fragen.
Unter anderem, weil ich noch folgende Fragen habe:
Ist es z.B. möglich, über ein Makefile zu compilieren? Ich habe beim
ersten Blick ins Manual zum Beispiel keine Auflistung der verschiedenen
Compiler und Linkerschalter gesehen.
Wie sieht es mit dem Erzeugen von Konstanten im Flash aus. Läuft das
auf ähnliche Weise wie beim AVRGCC ab, oder ist es dort einfacher?
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann man aus der
Codevision-Umgebung auch direkt debuggen. Ist das sinnvoll? Oder macht
man es doch besser mit dem AVR Studio?

Hoffe ihr könnt mir noch etwas weiterhelfen.

Viele Grüße,

Ralf

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
debuggen aus der Compiler-Umgebung? Habe ich noch nicht gefunden...
Aber du kannst mit einem Klick ins Studio wechseln.
Flash-Konstanten:
flash unsigned char max192_control[8]=
{0b10001110,       //start, adr, uni,sgl, internal clk
 0b11001110,    //ch1
 0b10011110,
 0b11011110,
 0b10101110,
 0b11101110,
 0b10111110,
 0b11111110};        //ch7

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

da hab' ich wohl was falsch verstanden. Ich dachte ich hätte sowas
hier im Forum gelesen.
Wie sieht es denn mit dem compilieren über ein makefile aus?

Viele Grüße,

Ralf

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
compilieren über ein makefile ist mir nicht bekannt.(bei cvision)

Ansonsten erhält man für wenig geld eine tolle entwicklungsumgebung
(zusammen mit dem AVRsudio)

nur die Dokumentation finde ich teilweise etwas dürftig, und das man
bei mitgelieferten routinen nur den header zu gesicht bekommt.

Aber btw: hat jemand schonmal imagecraft ausprobiert?

Autor: ape (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
makefile wären mir auch nich bekannt bei codevision. wozu auch? man
drückt auf den kompilieren button und dann kommt (hoffentlich) am ende
das hex file raus. Fehler und so werden sehr übersichtlich
aufgelistet.

bin aber trotzdem gerade gerade dabei von codevision (demo) auf avr-gcc
umzusteigen, da ich ein paar größere projekte in planung hab.
codevision is zwar etwas komfortabler, aber avr-gcc is mindestens
genauso leistungsfähig und umsonst.

ansonsten zieh dir doch aber erstmal die demo version und probier die
aus. die hat ja schon alle funktionen bist nur in der code länge
begrenzt.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe mir gestern das Demo gezogen. Werde es also in den nächsten
Tagen/Wochen mal testen.
Wegen dem Makefile frage ich, da man so eine Datei hat, in der man alle
Compiler/Linker Optionen selbst einstellt. Man hat so die Möglichkeit,
dieses File mit in die Versionsverwaltung aufzunehmen und damit auch
diese Optionen zu sichern. Das ganze wird dann interessant, wenn das
Programm größer wird oder vielleicht Varianten dazu kommen. Bietet der
Compiler evtl. die Möglichkeit eine Datei zu sichern, in der diese
Optionen enthalten sind?

Gruß,

Ralf

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

warum dann nicht den GCC? Ich bereue es nicht mich damit mal ein paar
Tage beschäftigt zu haben. Mitlerweile nutze ich den GCC für vier
verschiedene Platformen (AVR, Linux-x86, Win32, ARM) und muß mich an
nichts neues gewöhnen und mich niemals durch tausende Klicker-di-klick
Menüs wühlen. Zusammen mit einem guten Editor (UltraEdit in meinem
Fall) ist das richtig komfortabel und vor allen Dingen kostenlos.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.