www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrungen mit LCD im Auto??


Autor: JP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute..

Von euch haben sicherlich schon welche LCDs display im Auto?!!

Wie ist das mit den Dingern im Winter bei extremer Kälte und imSommer 
bei extremer hitze?? Kann man die dann immernoch ablesen oder sind sie 
nur in dem im Datenblatt angegebenen Tempbereich brauchbar..

Ich wöllte mir nämlich ein LCD als teil meines tachos einbaun und dann 
sollte das ja auch in fast allen Lebenslagen funktionieren 
("automotive")

Vielen Dank
gruss
JP

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich geht LCD im Auto. Schau doch mal in ein aktuelles Modell 
rein...
Es gibt ein paar Fußangeln, die man beachten sollte:
- Nachführung der Spannung über den Temperaturbereich (höhere Spannung 
bei tieferen Temperaturen
- Schaltgeschwindigkeit bei tiefen Temperaturen laaahhhmm; kritische 
Applikationen benutzen eine Heizung für das Display, andere verlassen 
sich auf die Verlustleistung des Backlights (bei negativen Zellen)
- Bei hohen Temperaturen Framefrequenz nicht zu niedrig wählen, da das 
Fluid dann unter Umständen so schnell ist, dass es flackert
- FSTN hat nur einen eingeschränkten Temperaturbereich (ca. -10°C bis 
+60°C), also möglichst TN oder STN einsetzen, je nach duty ratio
- Möglichst kein CFL backlight - geht bei tiefen Temperaturen nicht gut
- Modulaufbau kritisch: Bei höheren Temperaturen wird die Heat 
seal-Verbindung teigig und sollte nicht mechanisch belastet werden

Aber sonst gibt es kaum Probleme, die gegen den Einsatz von LCD im Auto 
sprechen...

Gruß, Rudolf.


Rudolf Sosnowsky +++ LC Design
EPSON Technology Partner
Internet http://www.LC-Design.de

Autor: JP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort!!

In Autos sind schon jedemenge Displays :) hab ich auch shcon entdeckt... 
nur leider nicht soeins wie ich möchte und die sind auch selten selber 
zu programmieren!

Ich habe ja hier ein sagenhaftes Hitachi LMG6381QHGE 256x64 Zeile 
Display rumliegen, dass ich verbauen wollte...
Das Display ist angegeben von 0 bis 40C°, besitzt eine EL-beleuchtung 
(die wird ja nich heiss?! nimmt ja nur paar mAs).

Stösse von meinem harten fahrwerk werden auch kein Problem sein, weil 
bisher verbaute elektronik ohne Probelme funktioniert.

Die Frage geht auch an die ganzen mp3-user mit ihren "billigen" 
displays...
Was es für Probleme gibt und auf was man achten muss..

Wünsch euch eine gute Nacht
gruss
JP

Autor: Rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo JP,

dieses Display kenne ich nicht. Es läuft mit 1:64, also wirst Du die 
Spannung kräftig nachregeln müssen. Die EL-Hinterleuchtung wird nicht 
warm, das stimmt; sie ist aber auch nicht für einen weiten 
Temperaturbereich zuverlässig einsetzbar. Bei hohen Temperaturen altert 
sie schnell (EL = organisches Material), und ist sehr empfindlich gegen 
Feuchtigkeit. Diese dringt an den Schnittkanten ein und zerstört die 
Lumineszenz-Schicht. Ausserdem ist die Lebensdauer von EL-Folien relativ 
gering; im angegebenen Temperaturbereich je nach Strom ca. 2000 bis 5000 
Stunden (im Betrieb).
Bei 1:64 hast Du aber auch schon einen eingeschränkten Blickwinkel, so 
dass Du Dir genau überlegen mußt, wo Du das Display einbaust, damit Du 
es auch ablesen kannst. Da es sich um ein Positiv-Display handelt, hast 
Du zumindest tagsüber keine Probleme, es ablesen zu können, wenn die 
Sonne darauf strahlt.

Gruß, Rudolf.

Rudolf Sosnowsky +++ LC Design
EPSON Technology Partner
Internet http://www.LC-Design.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.