www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Internes oder externes Feedback am DCM?


Autor: Christian Peters (kron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite an einem Projekt, bei dem am FPGA ein SRAM angeschlossen 
ist. Dieser bekommt vom FPGA ein Clock-Signal. Im FPGA arbeitet außerdem 
ein DCM, der mir eine x2 und 180° verschobene Clock generiert (die ich 
teilweise auch für die Ram-Steuerung brauche).
Bei der Erstellung des DCM bin ich jetzt auf das Problem internes <-> 
externes Feedback gestoßen. Ich habe den Abschnitt in xapp462 
durchgearbeitet, trotzdem ist da noch ein Fragezeichen in meinem Kopf. 
;)
Ich will ja sowohl außen am RAM als auch innen bei der Steuer-SM den 
gleichen Takt.
Welches Feedback muss ich dann nehmen? Oder brauche ich mehrere DCM?

Autor: Izmir Übel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Problem läßt sich nicht so ohne weiteres ohne Kenntnis der inneren 
und äußeren Timingforderungen klären.
Innen und außen den gleichen Takt ist immer schwierig zu machen. Man 
kann aber minimale Differenzen definieren. Z.B. mit timing constraints.
Wenn Dein RAM kein SD- oder DDR ist, sollte das Problem eigentlich 
lösbar sein.
Wie sind denn die Timingforderungen? Läßt sich da was mit 
Pufferregistern machen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.