www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Darf eine Maschinenbaufirma Schaltschränke bauen?


Autor: KingRing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

fange demnächst bei einer Maschinenbaufirma an.
Sie haben früher nur den mechanischen Teil der Maschine geliefert, den 
elektrischen Aufbau hat eine Fremdfirma für die übernommen.
Jetzt wollen die auch den elektrischen Teil übernehmen, dürfen die das 
überhaupt?
Muss es nicht bei der Handwerkskammer eingetragen werden?
Welche Voraussetzungen sind nötig um Schaltschränke bauen zu dürfen?

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soviel ich weiß muß man jemanden zum Aufhängen haben, wenn was daneben 
geht.

sprich: Verantwortliche Elektrofachkraft, nimmt man gerne einen 
Elektromeister (die kann man höher Aufhängen)

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm habe zwar keine Ahnung aber irgendwer muß ja die Schaltschräke bauen. 
Und eine Maschienenbaufirma bietet sich da an. Anders gefragt: Darf eine 
Elektrofirma Schaltschränke bauen ? Und was, wenn das ding wegen 
Falscher Mechanik umkippt und die 1M€ Hardware dadrin kippt mit?? ? ?

Ich denke, wenn ein Profi, Meister, Oder dipl. Ing vermutlich mit 
Fortbildungen den elektrischen Teil übernimmt gibts einen der 
Verantwortlich ist.

Sollst du die Elektrik machen ?

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein paar Jahre lang Schaltschränke für Maschinensteuerungen 
geplant, dafür und auch für die Ausführung braucht es keinen 
Elektromeister. Zumindest solange die Schaltschränke Teil der Maschine 
sind. Nur wenn der Schaltschrank beim Kunden FEST angeschlossen werden 
soll, braucht's meist eine Elektrofirma aber die beauftragt der Kunde 
meistens selbt.

Gruß Jörg

Autor: pcbfreak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man unterscheidet Handwerk und Industrie.
Im Handwerk sind die Anforderungen streng aber die Industrie brauch sich
daran nicht gebunden fühlen selbst wenn dort Meister tätig sind.Man muß 
auch Bedenken das die Industrie ausbildet und dafür sind nun mal 
Fachkräfte
mit Ausbildereignung zwingend.Ist eben auch Frage der Wirtschaftsplanung
und dem Gewinnstreben.
Dafür empfiehlt es sich eben entsprechende FAchkräfte zu beschäftigen
da eingearbeitete Arbeiter Fachlich schnell überfordert sein dürften
Qualitativ wie Quantitativ.Die Haftungfrage sollte da auch 
Berücksichtigung finden.

Reicht das als Erklärung?

Martin

Autor: KingRing (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich wurde für den Elektrobereich eingestellt, werde dafür 
verantwortlich sein.
Meine Aufgaben werden sein: Schaltschrank entwickeln, Programm 
schreiben, Visualisierung erstellen, die Anlage in Betrieb nehmen.

Worauf muss ich achten? Habt ihr paar Tips für mich?

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Handwerk wurde schon lange einiges "gelockert".

Wichtig ist immer die Gewichtung der einzelnen Bereiche.

Ich denke, diese Firma wird Probleme bekommen, wenn Schaltschrankbau 
plötzlich zur Hauptaufgabe wird.

Sollte der Schaltschrank aber nur ein kleiner Teil eines größeren 
bereits zugelassenen Bereichs sein, dürfte das keine Probleme bereiten.

Paradox: In Sachen Sicherheit oder Arbeit bez. dieser Sache gibt es im 
Prinzip keinerlei Unterschiede. Ein Schaltschrank bleibt ein 
Schltschrank, egal ob er hauptsächlich oder nebensächlich verbaut wird.

Dies alles kann aber die Handwerkskammer besser erklären.

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dies alles kann aber die Handwerkskammer besser erklären.

Das würde ich denen auch gleich verklickern.
Dann stehe die gleich auf der Matte weil die eigene Interessen haben.
@ KingRing

1) Du mußt dich mit den VDE-Vorschriften vertraut machen
2) DIN,EMV,ESD EN und ISO kommen dann auch noch hinzu
3) Eine Qualifizierung als Techniker,Meister,Ing.oder mindestens
   Facharbeiter des Elektrofachs sollte vorhanden sein wenn du die
   Verantwortung trägst.
4) SPS ist im Maschinenbau usus.
5) Beschaffungsquellen für Elektrofachkomponenten sicherstellen
   (Nützt nämlich nichts wenn kein Material beschaffbar ist.)
6) Geeignetes FAchpersonal avisieren da man nicht alles alleine machen
   kann.
7) Dokumentationspflichten erfüllen
usw.usw.
Da könnte man ein unendlich lange Liste führen.
Hoffentlich haben sich deine neuen Bosse nicht gedacht:Lassen wird das
ImHAus fertigen,ist billiger als der Lieferant.Das scheint mir ziemlich
blauäugig zu sein weil die Kosten/Nutzenverhältnisse da schnell aus dem
Ruder laufen können.Wenn du dich da mal nicht übernimmst.
Wenn ich an deiner Stelle wäre,würde ich mir um diese Punkte Gedanken
machen.Ein Garantie,das alles zutreffend oder vollständig ist kann
ich dir allerdings nicht geben.

Lötkünstler

Autor: G. L. (glt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KingRing wrote:
> Ja ich wurde für den Elektrobereich eingestellt, werde dafür
> verantwortlich sein.
> Meine Aufgaben werden sein: Schaltschrank entwickeln, Programm
> schreiben, Visualisierung erstellen, die Anlage in Betrieb nehmen.

In Deiner Auflistung ist keine Fertigung von Schaltschränken und el. 
Montagen beinhaltet - soweit so gut.

Hinweise auf Vorschriften, Normungen usw. fielen ja schon.

Ob die Eigenfertigung von Schaltschränken sich auch wirtschaftlich 
günstig gestaltet hängt von versch. Faktoren ab - ein Vertragspartner, 
der hier spezialisiert ist, hat andere Möglichkeiten in Rabattierung, 
Teilehaltung, Fertigung usw.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.