www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Löten auf Graphit Kontakten


Autor: Johann Meier (colonelwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

ich hab folgendes Problem. Ich hab mir ne USB-Tastatur zerlegt um an den 
Controller zu kommen. Diesen dann einwandfrei ausgebaut, und später 
durch verfolgen der Matrix auf den Tastaturfolien die jeweilige 
Kombination der Reihen und Spalten auf dem Controller für ein Zeichen 
herausgefunden. Habe diese Zeichen dann auch kontrolliert. Und es passt.

Jetzt habe ich aber ein ganz anderes Problem. Der Kontroller von der 
Festplatte hat keine Kupfer oder Zinn Abgänge wie bei nem Steckmodul von 
nem PC(Silber-Golden), sondern Schwarze Abgänge, die sich nicht löten 
lassen.

Jetzt frage ich mich, wie kann ich diese Kontakte mit nem Draht 
verbinden, oder von mir aus auch mit einer Platine, an der ich dann nen 
Draht anlöten kann? Solltet Ihr ein Bild brauchen, dann nur fragen. dann 
lad ich schnell eins hoch.


Gruß

Wastl

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
a) stecken

b) kleben + Leitsilber

c) nieten + Leitsilber

Strombelastbarkeit: gering. Aber darauf kommt es hier sicher nicht an.

Autor: Johann Meier (colonelwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, kleben hört sich gut an. nur wie mach ich das dann mit dem 
leitsilber. und ja, strombelastbarkeit gleich 0. muss lediglich 2 
kontakte brücken.

stecken wäre auch ne tolle sache, nur gibt es da vorgefertigte 
steckverbinder, oder muss ich mir den dann selber basteln?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt vom Rastermaß ab. Es gibt Steckverbinder für Folienleiter, 
aber nicht in allen Größen. Viele davon sind auch schwer beschaffbar.

Ansonsten: abisolierten Draht ankleben (Silikon-, Sekunden- oder 
Zweikomponentenkleber, notfalls Heißkleber), mechanisch zugentlasten. 
Dann Draht und Kontakt gleichmäßig mit Leitsilber überpinseln, gut 
trocknen lassen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tip: Wenn die schwarzen Kontakte auf einer Leiterplatte sind, 
kann es sich lohnen, vorsichtig daran zu kratzen. Könnte Metall drunter 
sein. Auf Folie ist das hingegen nicht der Fall.

Autor: Johann Meier (colonelwastl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alles klar. werd ich das mit sekundenkleber und leitsilber testen. hab 
grad gelesen,

dass das leitsilber nach 10 stunden aushärtet. das hat also sozusagen 
auch seine klebeeigenschaften.

danke für den tipp. gleich mal beim reichelt den ganzen zeug bestellen 
:-)

Autor: B.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter den schwarzen Kontakten der Tastatur müsste sich auch eine Schicht 
Metall befinden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.