www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. ML403-Anschlüsse


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich habe ein ML403-Board von Xilinx.
Für ein Projekt würde ich ca. 60-Pins benötigen.

Ich schaue mir gerade das Board-Datenblatt an. Dort gibt es den J6, er 
stellt 32I/Os zur Verfügung.
Dann gibt es noch den J5, dort handelt es sich um 16 Differential-I/Os, 
die man angeblich auch als gewöhnliche I/Os verwenden kann. Stimmt das?
Dazu steht folgendes im Datenblatt:
Matched length traces are used across all differential signals; 
consequently, these signal connect to the FPGA I/O and can also be used 
as independent single-ended nets.

Handelt es sich dann um 16 I/O-Ports, die ich verwenden kann oder um 32?
Und wie könnte man eventuell die I/Os auf LVDS umstellen und umgekehrt?

Vielen Danke für eure Antworten.

Tschüss
Martin

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
32.

Wenn Du LVDS benutzen willst, musst Du LVDS-Puffer instanzieren,
siehe "Libraries Guide" von Xilinx (lib.pdf).

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Eine Frage habe ich noch.

Das Board wird mit 5V versorgt.
Zudem kann man oben an den Stiftleisten 5V; 3,3V und 2,5V abgreifen.

Mit wieviel Strom darf ich diese Spannungen belasten.
Der 5V-Kreis wird ca. 100mA benötigen.
Der 3,3V-Kreis ca. 320mA.
Der 2,5V-Kreis ca. 220mA.

Ich habe im Datenblatt keine Angaben dazu finden können.

Danke Leute für eure Hilfe.

Tschüss
Martin

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal im Datenblatt der Linearregler die drauf sind.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, gute Idee!

Ich habe jetzt in den Xilinx-Stromlaufplänen und im Datenblatt der 
Regler nachgesehen.

Der 3,3V-Kreis darf mit 3A belastet werden.
Der 2,5V-Kreis mit 3A

Dann gibt es noch andere Stromkreise
Der 1,2V-Kreis mit 6A
1,25V mit 1,4A
1,8V mit 150mA


Der 5V-Kreis ist nicht angeführt, weil das Netzteil eine 
Ausgangsspannung von 5V hat und dieses auch mit 3A belastbar ist.

Es ist mir klar, dass die Peripherie des Boards auch seinen Strom zieht, 
aber ich glaube die zusätzlichen paar 100mA sollten für die 
Spannungsregler kein Problem darstellen.


Danke
Tschüss
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.