www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 Studio und ASM?


Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab jezt mir das AVR Studio geladen und wollte mal ein neues Projekt 
anlegen.
Mußte aber fesastellen das es nur C/C++ Projekte gibt.
Kann man den AVR32 nichtmehr in ASM Programmieren???

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stellt sich generell die Frage, ob das Sinn macht. Bist du Linuxnutzer? 
Falls ja, dann nehme ich alles zurück.

Inline-Assembler sollte gehen!

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein bin eigentlich kein Linux-Nutzer ;)

Ob es sinn macht ist natürlich eine Streitfrage, aber in meinem Fall 
würde es sich schon anbieten denke ich. Geht halt darum das ich gerne 
das JavaExtensionModul nutzen würde, und die Fehlenden instruktionen 
würde ich dann halt gerne in ASM implementieren, das man dann halt einen 
Chip hat, welcher einfach statt AVR Code JavaCode ausführt. Daher war 
mein Gedanke diese Instruktionen halt in ASM nachzubilden.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp,
1) Du könntest den AVR32-AS direkt nutzen mit Makefile.
2) Von Eclipse aus sollte Assembler auch funktionieren. Du nimmst ein 
einziges C-File, indem Du dann die main() Funktion einbaust. Diese ruft
dann Deine Assembler Routinen auf, die in *.s Dateien untergebracht
sind. Die *.s Dateien enthalten dann den Assembercode.
Wenn Du *.S benutzt, kannst Du auch den C-Preprocessor bemühen,
um z.B. Includes zu verwenden. Must mal die Doku zum GCC studieren.
Ich habe das noch nicht probiert mit dem AVR32 aber es sollte
funktionieren. Mit AVR (8-Bit) geht es ja auch so.
Nur ein reines Assemblerprojekt, wie Du es vom AVRStudio4
kennst, geht wahrcheinlich nicht.

Hast Du eigentlich eine vernünftige Doku, in der die
Assembleranweisungen des AVR32 beschrieben sind?

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doku zu ASM doch noch gefunden. Ich habe irgendwie die
schwarze Brille aufgehabt,als die Dokumente duchwühlte :-)

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kriegt man dann auch korrekte Fehlermeldungen? Hab bisher noch nie mit 
*.S Files/gcc gearbeitet :-\

Naja schon schade das es keine reinen ASm Projekte mehr gibt, habe aber 
eh shcon überlegt mal mit GCC einzusteigen, leider sträubt sich meine 
Installation zur Zeit noch etwas, weil er den GCC nicht findet obwohl 
alles installiert ist :(

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi Mail@laeubi.de wrote:
> Kriegt man dann auch korrekte Fehlermeldungen? Hab bisher noch nie mit
> *.S Files/gcc gearbeitet :-\

Klar, es wir ja der Assembler für de AVR32 aufgerufen.

>
> Naja schon schade das es keine reinen ASm Projekte mehr gibt,

Kannst Du doch machen mit einem Makefile.

habe aber
> eh shcon überlegt mal mit GCC einzusteigen, leider sträubt sich meine
> Installation zur Zeit noch etwas, weil er den GCC nicht findet obwohl
> alles installiert ist :(

Unter Windows stimmt dann der Pfad nicht. Unter Linux...?????

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Windows, hab aber nicht rausgefunden wo (und welchen Pfad) man da 
ein/nachtragen sollte :(
Angeblich stehts ja inner Doku nur bin ich shcienbar zu Blind das auch 
zu finden.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Pfad:
PATH=C:\Programme\Atmel\AVR Tools\AVR32 Toolchain\bin;.......

Normalerweise, wenn Du die AVR32-Toolchain installierst, passiert
das automatisch. Und ob das in der Doku steht, das bezweifle
ich.

Ich nutze allerdings das Beta Studio, dass es bei www.atmel.no/beta_ware
gibt. Das nutzt jetzt wohl MinGW und vorher war es CYGWIN. Dadurch
ist die Installation und der Pfad anders.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuch gerade nochmal die Toolchain runterzuladen, mit Cigwin will 
das irgenwie nicht :(
Den ordner gibt es nämlih leider nicht bei mir.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles nochmal neu installiert...
Hat aber auch nicht geholfen, er findet immer noch nicht die Pfade. Ist 
ne Installtion mit Cygwin, weiß da jemand Rat, was AVR Studio da 
erwartet als Pfadangabe?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.