www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Versuche mit anisotropen leitfähigen Kleber


Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon mal jemand von euch mit anisotropen leitfähigen Kleber 
rumexperimentiert?

Ich habe da ein Display, dessen Leiterbahnkontakte ab sind. Laut 
Hersteller des Klebers könnte er mir 5 Gramm zu 30 EUR zur Verfügung 
stellen (für Bastel-Versuche sind 5 Gramm eh zuviel, aber das wäre die 
kleinste Gebindemenge die er abgibt)

Verarbeitung: 1-Komponenten-Kleber, flüssig, wird mit kontrollierten 
Druck und Temperatur verklebt.

Nun ja, Druck und Temperatur kann man auch mit einer geeignet warmen 
geregelten Lötkolbenspitze hinbekommen, aber wird das funktionieren?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und woher soll der Kleber wissen, in welche Richtung er leiten soll?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ob das mit deinem Klebstoff hinhaut, kann ich dir nicht sagen, habe aber 
solche Folienleiterreparaturen schon erfolgreich mit Leitsilber (bekommt 
man im Autozubehörhandel als Reparaturmittel für Heckscheibenheizung) 
hinbekommen. Wirklich biegsam sind die dann später nicht mehr, aber das 
waren meist starre Displayverbindungen.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, das Problem ist halt daß es mehrere Leiterbahnen sind die hin 
sind.

Das mit Leitsilber kann ich mir nicht vorstellen. Nur die Breite der 
Leiterbahn selbst mit silber zu bestreichen scheidet aus Größengründen 
aus. Und wenn ich das alles mit Silber vollpampe, dann gibts 
Kurzschlüsse. Bleibt also nur anisotroper Kleber übrig

Autor: user09 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand Hersteller dieser Art von Kleber nennen?




Danke!!!

Autor: aber nicht doch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die anisotropen Leiteigenschaften hat er durch reingeraffelte 
Draehte ?

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir stellen in unserer Firma Bestückautomaten her (auch Flipchip) daher 
liegt bei uns recht viel anisotroper Kleber rum.
Ich habe mal eine Folientastatur mit einem solchen Kleber repariert. 
Einfach draufpinseln und ein paar Tage in die Sonne stellen. 
Normalerweise sind so viele Partikel im Kleber dass er auch ohne "Druck" 
kurzschließt. (Kleberabhängig!)
"Druck" bedeutet ja auch nur wenige Gramm bis 1kg, je nach Chipgröße...
Wenn du die Leitung  Display  was auch immer mit irgendwas leicht 
festspannen kannst sollte es auf jeden Fall reichen.

Autor: user09 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

da dieser Tread ja noch aktiv ist möchte ich gerne die Frage nach einem 
Hersteller oder Lieferant eines anisotrop leitenden Klebers noch mal 
stellen...


Meine Internet Recherche hat mir bis jetzt noch nichts geliefert.


Vielen Dank!!!

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Halbleiterindustrie DER Kleberhersteller:
DELO

http://www.delo.de/

Autor: Moi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dicht zusammenliegende Leiterbahnen auch schon erfolgreich mit 
Leitsilber reparieren können.
Dazu habe ich links und rechts neben die erste Leiterbahn Isolierband 
geklebt und den entstandenen Zwischenraum mit dem Leitsilber 
angepinselt. Nachdem das Silber angetrocknet war habe ich das 
Isolierband vorsichtig abgezogen.

24 Stunden später kam dann die nächste, benachbarte Leiterbahn dran.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.