www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kondensatorkennlinie


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hab mir von einem Bekannten ein Oszi ausgliehen.
Hab aber leider noch keine Übung damit zu messen.
Jetzt würde ich mir gerne mal eine Kondensatorladungs- und 
Entladungskurve anschauen.
Könnt ihr mir bitte erklären wie das geht?

Vielen Dank im voraus.

Gruß Ralf

Autor: 2beor!2be (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider kein periodischer Vorgang und ohne Speicheroszi kannst du 
da zunächst nichts sehen.

Autor: willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum laden einen widerstand in reihe zum kondensator und die 
reihenschaltung an eine spannungsquelle legen, dann mit dem osszi über 
dem C messen

zum entladen einen widerstand parallel zu einem geladenen kondensator 
und wieder über dem C messen

du kannst auch beide schaltungen mit einem schalter zu einer schaltung 
zusammenbauen und über den schalter zwischen laden und entladen 
umschalten.

für den widerstand den du in reihe bzw. parallel zum kondensator 
schaltest: wähle kondensator und widerstand so das sich ein vernünftiges 
TAU (zeitkonstante TAU = R * C) ergibt

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Währe es denn möglich die Kurve in einer Schaltung zu messen, einem 
astabilen Multivibrator zum Beispiel?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Währe es denn möglich die Kurve in einer Schaltung zu messen, einem
>astabilen Multivibrator zum Beispiel?

ja.
Bau dir am besten einen astabilen Multivibrator mit einem NE555 aus.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ui das geht aber echt schnell hier.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.