www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bei Piepen schalten?!


Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe ein Problem, ich muss etwas schalten sobald ein piepton 
ertönt, ich möchte das auch so haben das ich auch wählen kann das es z.b 
erst nach dem dritten piepton geschaltet wird. Wollte dies mit einem µC 
realiesieren... weiter bin ich aber noch nicht gekommen da ich einfach 
nicht weiter weiß^^. Weil diese Gerät nur auf Piepen reagieren sollte 
und nicht auf irgenwas anderes z.b Menschenstimmen. Ist sowas überhaupt 
machbar?

Bitte um Antwort

Hanno Aden

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NE567 mit einem Monoflop koppeln.

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das ich den Piepton über ein Micropfon empfangen muss 
und das der piepton unterschiedlich sein kann.

Autor: Daniel Reinke (sliderbor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine erste Idee wäre, die störenden Frequenzen mit einem Bandpass 
herauszufiltern, so dass nur noch ein schmaler Frequenzbereich 
durchkommt. Dann müsste man das Signal verstärken/anpassen, also 
idealerweise in ein Rechtecksignal umwandeln für den uC. Da gibt es 
einige Beispiele z.B. für ein Infrarotsignal, da wird sowas auch 
gebraucht.

Ist nur so ne Idee, weiß nicht, ob das so sinnvoll wäre.

Hanno Aden wrote:
> Das Problem ist das ich den Piepton über ein Micropfon empfangen muss
> und das der piepton unterschiedlich sein kann.

Inwiefern kann der Piepton unterschiedlich sein? Die Frequenz sollte 
schon immer gleich sein, oder?

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich erkläre erstmal wozu diese schaltung da sein soll.


Ich bin Karpfenangler aus leidenschaft, nun ist das Problem wenn es 
nachts ein Karpfen beisst, das es stock dunkel im zelt ist und ich 
erstmal meine taschenlampe und so suchen muss. Nun wollt eich mir eine 
schaltung bauen die das piepen der Bissanzeiger aufnimmt und mir z.b 
eine Lampe im Zelt anmacht damit ich licht habe um schnell aus dem Zelt 
zu kommen.


Der Piepton hat verschiedene Frequenzen da die töne verschieden hoch 
sind. z.b bei einem Fallbiss ist der ton tiefer als bei einem Normalen 
Biss.


Vll könnt ihr damit was anfangen

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es sollte eigentlich so funktioniern wie dieses teil hier

http://www.yatego.com/angelshop/p,478a08ea8e3b4,3f...

Autor: Chapmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nich, wie so ein Bissanzeiger funktioniert oder aufgebaut ist, 
aber sollte es elektronisch sein, dann wäre es doch nicht allzu 
kompliziert, das Signal direkt aus dem Gerät abzugreifen?
Oder alternativ das Gerät evlt mit einem selbstgebauten "Schalter" 
versehen, der einen Kontakt bei Biss herstellt.

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo auch mal ein Karpfenangler g

ich habe bei meinen Elektonischen Bissanzeigern die Buchsen wo man eine 
Soundbox anschließen kann angezapft und an diese einen MC 
(C8051F410)SILABS
und ein Funkmodul angeschlossen welches jetzt super als Funkbox 
funktioniert.

Es währe genauso mehr oder weniger leicht möglich mit diesem Signal eine 
Lampe oder ähnliches zu schalten.

Von wo bist du wenn ich fragen darf??


mfg Schuppi

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage noch welche Bissanzeiger hast du ?

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, komme aus Ostfiesland!

ICh habe Funkbissanzeiger. Will eigentlich nicht die Bissanzeiger 
aufmahcen und Irgenwas drin rumlöten da sonnst die Garnatie verfällt un 
die ist immerhin 10 Jahre da es ziemlich gute bissanzeiger sind die über 
500€ gekostet haben. Deswegen wollte ich es gerne mit einem Mic haben

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Delkim?

haben die dinger keinen Ausgang zum anschließen einer Soudbox

oder hat das Handmodul einen Ausgang oder ähnliches?

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^Hallo die Bissanzeiger haben wohl einen Ausgang aber daran sind 
Illuminated swinger dran angeschlossen und ich will eigentlich keine 
Stolperfallen an meinem Angelplatz durch kabel haben :-)

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK

naja es währe sicher auch noch möglich das UART Signal welches über Funk 
übertragen wird ein Weiteres mal zu empfangen und dann zu verwenden!

!

Autor: Chapmy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, aber man könnte doch z.B. an den Ausgängen einen kleinen IR-Sender 
anbauen. Dann hast du keine Kabel und kannst irgendwo anders mit einem 
IR-Empfänger das Signal weiterverarbeiten.

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er will ja die Bissanzeiger nicht offnen

Ich habe meine Aufgeschraubt und jeweis so ein Funkmodul eingebaut somit 
wird jetzt jedes Signal eigens über eine Funk Uart Brücke übertragen.

Mit dieser Funkbrücke ist es mir möglich sowohl Signale von den 
Bissanzeigern zu dem handmodul zu senden jedoch auch z.b. Signale zum 
ein bzw. ausschalten der Bissanzeiger an diese zu senden.

Wenn ich jetzt z.b. ein Relais schlaten möchte brauche ich nur dies an 
einem MC Pin anzulöten und die Software etwas zu ändern so das z.B. 
diese Relais 10 Sekunden lang nach einem Biss eingeschaltet ist.

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist halt das ich es etwas universeller machen wollte, ich 
habe 3 verschieden Bissanzeigersets wo ich mit angeln gehe und mein 
Angelkolege wollte dieses auch wohl mal mithaben wenn ich es irgenwann 
mal fertig habê... Deswgen wollte ich es gerne mit einem Mic machen die 
halt die geäusche aufnimmt. Ich wollte eigentlich das ungefähre Frequenz 
band ermitteln um halt die anderen Frequenzen raus zu filtern. Es ist 
mir auch nicht so wichtig das es nur auf die Bissanzeiger reagiert, mir 
wäre auch egal das wenn z.b. mein händy einen Rufton Hätte mit änlicher 
Frequenz das es dann meinetwegen auch angehn würde wenn mich jemand 
anruft.

Autor: Hanno Aden (blackbull)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner mehr ne idee wie man das machen könnte`?

Autor: schuppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja das wird nicht so leicht werden

wenn du sagst du hast verschiedene Tonhöhen(Frequenzen) scheidet ein 
Bandpass schon mal aus ...

man könnte vl das Signal digitalisieren und kontrollieren ob es sich um 
ein Kontinuierliches signal(Piepton) handelt.

Ist aber sicher schwer zu realisieren.

Diese Methode würde aber z.b. auch auf ein Pfeifen reagieren ...(vl. 
auch auf Vögel)

Autor: GastABC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das löst zwar nicht die Aufgabenstellung, aber würde für dein Problem 
nicht ein Klatschschalter genügen?
Gibt es zum Beispiel als Bausatz bei Conrad: 193135-62

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo



der signalton freq. von bis
ist er sinus oder rechteck.(flankenauswertung)
wie lang  sind die pulse.
Laustärke zur umwelt
sollte aus diesen kriterien möglich sein.

MfG

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nur zwei verschiedene Töne sind, dann kann man ja zwei Bandpässe 
benutzen. Dann könnte man zunächst mal überprüfen, ob ein gewisser 
Lautstärkepegel überschritten wird und anschließen noch auswerten, ob 
der Ton lange genug einigermaßen konstant in der Frequenz bleibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.