www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ganz dumme Frage zu Kühlkörpern


Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag an alle,
ich arbeite (fast) nur mit Kleinelektronik, habe also normalerweise 
keinen Bedarf an Kühlkörpern.
Nun hab ich mich mal aus Interesse etwas eingelesen und komme zu 
folgender Formel:

Ptot = (tj - tu) / (RthJG + RthGK + RthK)

tj: max. Halbleitertemperatur
tu: Umgebungstemperatur
RthJG: thermischer Widerstand Halbleiter->Gehäuse
RthGK: thermischer Widerstand Gehäuse->Kühlkörper
Rthk: thermischer Widerstand Kühlkörper->Umgebung

Meine Frage:
Wieso benutzt man einen Kühlkörper zur Kühlung, wenn dieser einen 
zusätzlichen Widerstand darstellt?
Vielleicht sehe ich da etwas falsch, aber in der Formel verringert der 
Kühlkörper doch eindeutig die maximale Verlustleistung, oder nicht?

Danke schon mal für Aufklärung,
MC

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, denn der Wärmewiderstand ohne Kühlkörper ist viel höher....

Gruss KSB

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Waermewiderstand Gehaeuse-> Umgebung, der in der Formel gar nicht 
mehr auftaucht (weil er dem anderen Zweig parallelgeschaltet ist und 
durch seine Hoehe nur einen nicht berechnenswerten Einfluss hat) ist 
viel hoeher als
 RthGK + RthK

Gast

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bedeutet, wenn ich keinen Kühlkörper hätte, würde RthK durch z.B. 
RthU (thermischer Widerstand Gehäuse->Umgebung) ersetzt, der aber 
deutlich höher als RthK ist!? Dieser Wert wird im Datenblatt aber nicht 
erwähnt, oder?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ MC (Gast)

>Wieso benutzt man einen Kühlkörper zur Kühlung, wenn dieser einen
>zusätzlichen Widerstand darstellt?

Weil DIESER Widerstand geringer ist als der direkte Wärmewiderstand 
Chip-Luft (Junction Ambi_ent)

>Vielleicht sehe ich da etwas falsch, aber in der Formel verringert der
>Kühlkörper doch eindeutig die maximale Verlustleistung, oder nicht?

Nööö. Der Kühlkörper verteilt die Wärme auf ein wesentlich grössere 
Fläche (Kühlrippen), damit kann die einfacher an die Umgebung abgegeben 
werden.

MfG
Falk

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  MC (Gast)

>RthU (thermischer Widerstand Gehäuse->Umgebung) ersetzt, der aber
>deutlich höher als RthK ist!?

Genau!

> Dieser Wert wird im Datenblatt aber nicht erwähnt, oder?

Doch.

MfG
Falk

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten. Hab den vorigen Beitrag zu spät abgeschickt.
Der Wert RthU hatte mir gefehlt, dann wäre alles sofort klar gewesen.
Mfg, MC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.