www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mein STK500 ist eben angekommen


Autor: Neuling Bruno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab mir n bisschen was von reichelt bestellt. Hätte da gleich eine 1. 
Frage: Wo soll ich das Board draufstellen, das es nicht kaputt geht? Wie 
empfindlich sind die Dinger?

Autor: Ja Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf nen Tisch ??

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe unter meine Experimentier-Platinen Plexiglasplatten geschraubt.

Dann kann man die Dinger auch mal auf einen Test-Aufbau draufstellen 
ohne alles kurzuschließen.

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ihr habt Probleme

Autor: AVRFan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Arbeitstischplatte genügt.  Gummifüße sind ja unten dran.  Ratsam 
ist jedoch, darauf zu achten, dass keine metallischen Gegenstände unter 
das Board geraten können.  Also aufpassen mit den Kleinteilen wie 
Taster, LEDs, Widerständen oder Verbindungskabel, die oft in der Nähe 
herumliegen.  Man kann sich natürlich auch eine passend große 
Unterplatte aus nicht-leitfähigem Material zurechtsägen und das Board da 
irgendwie fest draufmontieren.

Ansonsten sollte man es (wie alles) pfleglich behandeln und nur soviel 
Kraft darauf ausüben wie nötig, z. B. beim Aushebeln und Einstecken von 
µCs oder Flachbandkabeln.  Manche Leute setzen zur Schonung der 
Sockelkontakte noch Zwischensockel auf die schon vorhandenen - das mag 
bei häufigem µC-Wechsel sinnvoll sein.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe inzwischen mit doppelseitigem Klebeband etwas Wellpappe 
druntergeklebt. Schützt vor Kurzschluss und Kratzern auf dem Tisch. 
Mach' ich auch meist mit Experimentierplatinen so.

...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding hat doch Abstandsnoppel...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael G. wrote:
> Das Ding hat doch Abstandsnoppel...

Biegt sich aber trotzdem beim Stecken von AVRs gefährlich durch. Mit der 
Pappe ist mir das einfach sicherer und symphatischer. ;-)

...

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du schon beim einfachen abstellen des Board solche Probleme beheben 
musst, dann wünsch ich Dir bei der Inbetriebnahme und der Nutzung viel 
Spass.

Autor: BruderJakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Biegt sich aber trotzdem beim Stecken von AVRs gefährlich durch.

Du klingst wie meine Freundin.

Wenn du der Meinung bist es sei notwendig, dann kannst du das gerne auch 
in ein Gehäuße einbauen. Meinen Segen hast du!

Autor: Herbert vom Karvenzmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehäuße klingt gut.

Bert

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also getreuh dem Motto: "Warum einfach, wenn's auch umständlich geht"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.