www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung c++ speicher auf der festpaltte


Autor: der anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich habe folgendes problem: ich soll für die schule in c++ eine 
datenbank über bauteile erstellen nur weiß ich die daten auf der 
festplatte speichern soll und sie später wie aufzurufen und bearbeiten 
kann. ich höffe ihr könnt mir helfen bin noch ein c++ anfänger also 
schreibt es mir bitte nicht zukompliziert. danke =)
mfg

Autor: scw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest einfach SQLite benutzen. Damit kannst du dann mit SQL auf 
die Daten zugreifen (http://www.sqlite.org/). Oder eben eine richtige DB 
im Hintergrund laufen lassen.

Autor: der anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das kann ich leider icht machen.
wir sollen eine nur mit c++ eine daten bank über bauteile machen.
ich will das so machen dass ich einen z.b. eine widerstand eintragen 
kann mit den werten und die menge dann aber auch im nach hinein die 
menge ändern kann und wenn ich das programm neustarte die daten wieder 
aufrufen kann und bearbeiten, suchen oder auch löschen kann.
mfg

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. Daten als CSV Datei abspeichern...

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suchwörter:

struct

ifstream/ofstream

Autor: der anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry bin noch totaler anfänger was sind csv datein?? was kann ich mit 
csv dateien machen und wie kann ich das das beim programmiern umsetzen?

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der anfänger wrote:
> sorry bin noch totaler anfänger was sind csv datein?? was kann ich mit
> csv dateien machen und wie kann ich das das beim programmiern umsetzen?

Warum denkt jemand das du in der Lage bist sowas zu Programmieren?

CSV: 2. Link bei Google wenn man nach csv sucht...

Autor: der anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich das schon programmiern könnte musste ich nicht eure hilfe in 
anspruch
nehmen und man kann das doch bestimmt lernen oder?!

Autor: madler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, aber man könnte meinen dass Dein Lehrer Dir irgendwie sagt wie sowas 
geht, oder zumindest sagt, wie man rauskriegen kann wie sowas geht.
Und nicht einfach "macht mal" sagt oder so. Ich denke das war gemeint, 
ist also wahrscheinlich weniger Kritik an Dir als an Deinem Lehrer ;)

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also auf Deutsch:

Dein Lehrer oder sonstwer war nicht in der Lage dir irgendwas zu 
vermitteln, geschweige denn dir Informationsquellen zum Selbststudium zu 
geben. Verlangt aber das du eine für dich unlösbare Aufgabe 
bewerkstelligen sollst.

Es gibt 2 mögliche Gründe dafür:

1. Dein Pädagoge ist schlicht unfähig.

2. Hast du einfach im Unterricht gepennt und versuchst nun damit doch 
noch irgendwie durch zu kommen.


Beide Möglichkeiten sprechen nicht unbedingt dafür dir zu helfen...


So, genug abgewatscht und Zeit für etwas Hilfe:

1. Du speicherst deine Datensätze in structs ab.
2. Deine Tabelle ist ein Array dieser structs, verkettete Listen dürften 
dich überfordern.
3. Du speicherst das Array der Structs Element für Element in eine Datei 
(fopen bzw. ofstream).
4. Beim Start liest du dieses Array Element für Element ein (fopen bzw. 
ifstream).

Wenn du irgendwas davon nicht kennst, such danach! www.gidf.de

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statt auf komplexe Datenbankensoftware a.ä. zuzugreifen, versuchs 
einfach mal mit einfachen C-Funktionen: FILE,fopen,fclose,fread,fwrite. 
(im Internet mehr als gut dokumentiert, inkl. Beispiele). Bevorzuge dazu 
das Binärformat gegenüber den Textformat, macht das Einlesen einfacher. 
Erzeuge dazu einfach ein/mehrere Files und schreibe alle Daten im 
Binärformat rein. Zum suchen kannst Du dann das/die Files seriell 
durchlaufen und nach Bauteilen suchen etc. Mit etwas Fantasie hast Du 
leicht eine flexible Datenbankanwendung mit allen gewüschten 
Anforderungen, und das ohne komplexe Software.

Viel Spass

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Hausaufgabe kann man das so machen, wenn das eine richtige 
Anwendung werden soll würde ich auf jeden Fall SQLite empfehlen. 
Fragile, plattformabhängige, proprietäre Binärformate gibt es leider 
schon mehr als genug.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es um eine Hausaufgabe geht, ist mit Sicherheit keine SQL o.dergl. 
gemeint, sondern darum, Daten in einer struct oder so zu speichern und 
daraus zu lesen, und diese dann in einer Datei zu speichern oder daraus 
zu lesen.
Das gilt für Schulaufgaben, die nicht unbedingt Fachinformatik-Azubis 
gestellt werden...

Autor: der anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich danke euch auf jeden fall schon einmal für die hilfe wenn ich doch 
nicht weiter kommen sollte melde mich wieder danke

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, na dann viel spass
warum tust du dir das an wenn du dir selbst
(bei sowas einfachem) nicht helfen kannst?

hier wird keiner für dich programmieren
und mehr als eine richtung bekommst du hier auch nicht
also schaue nach ifstream, ofstream

Autor: jong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest auch XML (DOM) verwenden, oder inifiles

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.