www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Bewerbung - Anschreiben


Autor: Christoph H. (berton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, es geht für mich in die Bewerbungsphase.
Die meisten Unternehmen wollen in meiner Branche inzwischen die 
Bewerbung in elektronischer Form.

Nun bin ich mir aber bei dem Anschreiben nicht sicher.
Wird das Anschreiben in den Anhang gepackt oder besser direkt in die 
Mail?
Falls es in den Anhang kommt, sollte man es so gestalten, als wäre es 
eine handelsübliche schriftliche Bewerbung? Also mit Briefkopf usw?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In die Mail.

Autor: Christoph H. (berton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke! Wenn es in die Mail kommt, hat sich das Problem des Briefkopfes 
auch erledigt.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das anderes: Das Anschreiben kommt auf jeden Fall auch noch in 
den Anhang. Man kann es zusätzlich noch in die Mail schreiben.

Nehmen wir mal an, die Personalabteilung hat eine Art Datenbanksystem 
für Bewerbungen. Dort werden alle Dokumente gespeichert. Das ist bei 
einem Anhang einfach, bei einem Emailtext ist das schon schwieriger. 
Dann können z.B. die Personen der Fachabteilungen auf die Dokumente der 
für gut befundenen Bewerbungen in der Datenbank zugreifen. Beim 
Anschreiben nur im Mailtext hat man mindestens zwei Dokumente. Da kann 
schon mal eines davon vergessen werden. Wenn Du alles in einem Dokument 
hast, ist immer alles schön beieinander.

Wenn Deine Mail einfach nur weitergeleitet wird an die Fachabteilung, 
kommt das Anschreiben auch an, wenn es nur in der Mail ist. Für das 
Ausdrucken, was sicherlich auch noch einige machen, hat man dann Deinen 
Anschreibentext nur als weitergeleiteten Text und nicht mehr ganz oben 
im Ausdruck.

Deshalb: Anschreiben immer auch in den Anhang.

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht findest du hier noch einige brauchbare Informationen. Ich 
fand's ganz nett:

  http://www.tfh-berlin.de/career/links/Die%20Online...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In die Mail kommt ein Anschreiben, auf welche Stelle man sich bewirbt 
bzw. dass man sich als irgendwas bewirbt und sich genauere Angaben dazu 
im *PDF*-Anhang befinden.
Die Bewerbung besteht dann aus den Standard-Sachen: Anschreiben mit der 
Bewerbung als Inhalt (ruhig so, als würde man das Ding auf Papier 
einreichen), Zeugnisse und was man noch so an Papier vorzuweisen hat.

Eine Bewerbung die nur im Email-Text steht, würde ich mir nicht 
unbedingt wegen o.g. Gründe antun.

Autor: Honk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Anschreiben kommt in die Mail als Text und die Bewerbungsunterlagen 
als pdf in den Anhang.
Bei einer Papier-Bewerbung kommt das Anschreiben ja auch nicht in die 
Mappe mit den Bewerbungsunterlagen.

Wenn der Empfänger nun unbedingt nur ein Dokument haben will bestehend 
aus Anschreiben und Bewerbungsunterlagen (habe ich noch nie gehört), 
kann man die E-Mail in ein pdf wandeln und mit den Bewerbungsunterlagen 
zusammenführen. Meistens werden die E-Mails an entsprechende Personen 
weitergeleitet.

Grüße,
Honk

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Honk

Hast du noch nie gehört? Während meiner Bewerbungsphase wollten die 
Firmen das Anschreiben immer als Dateianhang haben. Viele Firmen haben 
ja auch eigene Bewerberportale im Internet, da musste das Anschreiben 
ebenfalls hochgeladen werden. Wahrscheinlich aus den schon genannten 
Gründen (Ablage in Datenbank, Ausdrucken aller Unterlagen).

Natürlich bleibt dann der E-Mail-Body nicht leer, sondern man verweist 
auf die ausgeschriebene Stelle und die Bewerbung im Anhang.

Wenn eine Firma nicht explizit schreibt, dass sie das Anschreiben als 
Anhang möchte, würde ich trotzdem erstmal nachfragen, bevor ich es in 
den E-Mail-Body schreibe. Denn u. U. könnte es Probleme mit der 
Formatierung geben, so dass beim Empfänger Zeilen verrutscht sind (bspw. 
Datumsangabe rechte obere Ecke) oder eine in HTML geschriebene E-Mail 
beim Empfänger als Text-E-Mail ankommt und völlig unleserlich aussieht. 
Diese Probleme hat man bei einer PDF-Datei nicht. Mich würde auch ein 
vollgestopfter E-Mail-Body eher abschrecken, da E-Mails ja in der Regel 
knapp gehalten sind.

Autor: QMler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe das bei meiner letzten Bewerbung (erfolgreich) so gemacht:

Die Mail selbst enthielt nur eine kurzen Text wie: "Hiermit sende ich 
Ihnen für die Stelle soundso meine Unterlagen zu blubbblabba siehe 
Anhang".

Meine in Latex erstellten Bewerbungsunterlagen hänge ich dann als PDF 
an.
Insgesamt 3 PDF's
1) Anschreiben
2) CV
3) eingescannte Zeugnisse (nur die wichtigsten: Studium + letztes 
Arbeitszeugniss + für die Stelle passenden Zertifikate)

Anschreiben und CV haben ein einheitliches Layout.

Bisher habe ich nur positives Feedback bekommen.

MfG

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis auf den Unterschied, daß es bei mir nur ein PDF gibt, habe ich das 
auch immer so gemacht. Man sollte dabei auch auf die Dateigröße achten. 
Auf keinen Fall mehr als 2MB. Meine war inklusive aller Zeugnisscans so 
800kB rum.

Autor: Honk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nixwisser
Ich hatte in den beiden Bewerbungsphasen, die ich bisher als Dipl.-Ing. 
hatte, mit meiner Variante eine Erfolgsquote von 100%, d.h. ich habe 
beide Jobs mit einer Bewerbungs bekommen, die Bewerbungsunterlagen im 
Anhang und das Anschreiben in der Mail hatten. Naja, man lernt nie aus.

Es gibt da wohl kein richtig oder falsch... Letztendlich kommt es ja 
auch auf denjenigen an, der die Bewerbung empfängt und das ist eh die 
größte Unbekannte im Bewerbungssystem.

Honk.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.