www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik BAV99 <-> 1N4148


Autor: Diodant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
 ich möchte mir aus einem Datenblatt eines bestimmten ICs eine Schaltung 
nachbauen. In diesem Schaltplan wird eine BAV99 verwendet (SOT23), von 
denen allerdings nur eine der beiden Dioden im Gehäuse benutzt wird. Da 
ich keine BAV99 hier habe stellt sich mir die Frage ob ich diese 
ungestraft durch eine 1N4148 (Mini Melf) ersetzen kann.
Kurz zur Funktion der Diode: Diese Versorgt einen Register Backup 
Eingang des ICs mit (extrem wenig) Strom (Speichererhaltung), und damit 
sich der Rest der Schaltung nicht den Kondensator (100 n, nach der 
Diode) leersaugt ist diese Diode dazwischen.
Spricht etwas gegen die 1N4148 ?

Grüße
Diodant

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jain

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diodant wrote:

> Kurz zur Funktion der Diode: Diese Versorgt einen Register Backup
> Eingang des ICs mit (extrem wenig) Strom (Speichererhaltung)

> Spricht etwas gegen die 1N4148 ?

Ja, die hohe Flussspannung von 0,7V anstatt 0,3V bei der BAV99. Nimm 
halt eine normale kleine Shottky-Diode (BAT46 oder sowas) und gut.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Fall ist der Reverse Current entscheidend, da sind die beiden 
fast gleich, sollte also gehen.
Wir haben dafür früher auch 1N4148 genommen, jetzt BAV99....

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian

Seit wann ist die BAV99 eine Schottkydiode? Die 1N4148 kann ohne Wenn 
und Aber eingesetzt werden.

Autor: Diodant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wir haben dafür früher auch 1N4148 genommen, jetzt BAV99....

Und aus welchem Grund ? Die BAV99 ist teuerer und eine Diode liegt 
brach...
Flussspannung ist bei beiden um die 700 mV, Reverse current ist bei der 
BAV99  2,5 µA, bei der 1N4148 25 nA, also sogar besser... Dennoch haben 
sich die Leute bei TI vermutlich was gedacht, keine Wald-und-Wiesen 
Diode einzusetzen, oder wollten die nur angeben ? ;-)

Diodant

Autor: Uwe Bonnes (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Dennoch haben sich die Leute bei TI vermutlich was gedacht"
Vermutlich suchten sie ein bauteil, dass SMD bestueckbar und unverpolbar 
ist...

Autor: Diodant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das Argument nehm' ich Dir ab.
Naja, und irgendwie ist die "Standardkiste" bei den Amis aus 
europäischer Sicht manchmal etwas exotisch: Da ist noch ein SST113 FET 
drin, damit regelt sich das IC seine Spannung selbst. Muss ich nur noch 
"europäische Standard-Komplement" dazu finden, ist bestimmt auch irgend 
ein Wald-und-Wiesen-Typ :-(

Diodant

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie du schon anfänglich beschreibst dient die Diode nur dazu , damit ein 
C sich nicht entlädt. Demnach benötigst Du nur die "Speerfunktion" der 
Diode, d.h. durch kannst i.d.R. "fast" alles was nach Diode aussieht 
bzw. riecht für diesen Zweck einsetzen. Diodenspg., Temperaturgang und 
Durchlassstrom sind nach Deiner Beschreibung eher zu vernachlässigen. 
Sollte das C über die Diode  geladen werden, kann je nach Diode dann 
z.B. 5V-0.3V bzw. 5V-0.7V als max. Ladespannung anliegen, für einen 
sicheren TTL-Pegel ist das aber allemal ausreichend.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Flussspannung ist bei beiden um die 700 mV, Reverse current ist bei der
BAV99  2,5 µA, bei der 1N4148 25 nA, also sogar besser...

Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Ich lese im Datenball der BAV99 unter VERGLEICHBAREN Bedingungen 30nA.

Ausserdem geht's bei der Umstellung vielleicht um die Bauform?
Und wenn ich auf einem Board ohnehin Doppeldioden brauche, nehm ich für 
die letzte Einzeldiode auch denselben Typ wenn möglich. Das ist billiger 
in der Fertigung.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, die war ja gar nich Schottky....hab ich verwechselt. Sorry.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kurz zur Funktion der Diode: Diese Versorgt einen Register Backup
>Eingang des ICs mit (extrem wenig) Strom (Speichererhaltung) ...

Nur deshalb muss man hier schon auf den Reverse Current achten.
Wenn es Schottky sein müsste (in dem Fall ja nicht), kann eine 
Feld-Wald-Wiesen-Schottky schon mal einen Leckstrom in der Größenordnung 
des Backup-Verbrauchers oder darüber haben und damit die Backupzeit 
drastisch verkleinern. Mein Tipp in dem Fall: BAS70.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.