www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltfrequenz, Schaltregler und EMV


Autor: jose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich habe eine Frage bzgl. EMV und Schaltregler.
Kann man grundsätzlich eine Angabe darüber machen, wie sich 
Schaltfrequenz auf  EMV-Verträglichkeit auswirkt? Ist es generell so, 
dass je höher/kleiner die Frequenz ist, desto höher/kleiner ist die 
Wahrscheinlichkeit für eine EMV Störung?

Merci

Autor: Nicht_neuer_Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwierig.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, höhere Frequenzen strahlen leichter ab. Tiefere Frequenzen tauchen 
aber auch als leitergebundene Störungen auf und verlassen so ein sonst 
gut geschirmtes Gerät. Auch für EMV-Störer gibt es bei 30kHz noch 
Grenzwerte.
Und, zur EMV gehört auch eine Einstrahlfestigkeit.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So eine generalisierte Aussage kann man nicht machen.
Aber:
Wenn der Schaltregler unter 150 kHz läuft, vereinfacht das die Lage 
beträchtlich, da die Messung der leitungsgeführten Störspannung 
(Abstrahlung) für übliche Anwendungen erst ab 150 kHz losgeht. Dann hat 
man es nur noch mit den Oberwellen zu tun.

Autor: jose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Postings.
Meine Überlegungen wurden bestätigt.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der zulässige Maximalpegel ist im unteren Frequenzbereich auch höher.

Autor: jose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der zulässige Maximalpegel ist im unteren Frequenzbereich auch höher.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass je kleiner die Schaltfrequenz 
desto "eichfacher/leichter" kann man die EMV-Richtlinie bestehen? 
Vorausgesetzt, dass das Layout sauber geroutet ist.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zusammenfassend kann man also sagen, dass je kleiner die Schaltfrequenz
> desto "eichfacher/leichter" kann man die EMV-Richtlinie bestehen?
> Vorausgesetzt, dass das Layout sauber geroutet ist.

... und dass ansonsten alle notwendigen Entstör- und Abschirmmaßnahmen 
getroffen wurden.

Ja, das ist aber eine statistische Korrelation und keine absolute 
Wahrheit.
Aufbauen, messen, Erfahrung sammeln, neu aufbauen, ungefähr nach ein 
paar Jahren weiß man, wie es geht :-)

Autor: jose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aufbauen, messen, Erfahrung sammeln, neu aufbauen, ungefähr nach ein
>paar Jahren weiß man, wie es geht :-)

okke -:)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.