www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik geht das so (LED Ansteuerung)


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade eine LED Matrix anzusteuern und wollte wissen, ob 
ich das so machen kann wie im Anhang
Die Wahl der Bauteile so, weil ich sie noch liegen hab ;-)

Über den Widerstand würden ca 8,5V abfallen,

Das heisst die Basis von T1 müsste UceT2+UD1+0,7V sein, um 
durchzusteuern, also 3,5V+ca 1V ~~5V müsste reichen, um den Transistor 
durchzusteuern

Bei dem BC640 würde eine Spannung von 0,7V reichen, um ihn zu sperren. 
Sehe ich das richtig?

Autor: Matthias Kölling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Bei dem BC640 würde eine Spannung von 0,7V reichen, um ihn zu sperren.
Sehe ich das richtig?"
Zwischen Basis und Emitter gemessen stimmt das (fast) immer.
Ich würde die Transistoren umdrehen. Damit Du dann den pnp über den 
Controller steuern kannst, muß aber noch ein npn davor.
Da Du aber was von LED-Matrix schreibst, sieht mir das fast so aus, als 
wenn Du das Fahrrad neu erfinden willst. Zu diesem Thema gab es schon 
viele Threads und auch das Internet dürfte voll davon.

Gruß Matthias

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, Du schreibst etwas von Matrix, daher nehme ich mal an, daß die 
Schaltung nur einen Zweig darstellen soll, und noch mehrfach kopiert 
wird.

Nun, es ist ungewöhnlich, aber es könnte so funktionieren. Das normale 
wäre wirklich, die beiden Transistoren zu vertauschen, allerdings 
brauchst Du dann halt noch einen zusätzlichen Transistor um mit 5V-Pegel 
schalten zu können. Das Problem bei Deiner Variante ist, daß (wenn beide 
Transistoren sperren), der Basisstrom des einen auch als Basisstrom 
durch den anderen fließen muß. Ich hoffe, in der Matrixanordnung gibt es 
da keine Beeinflussung zwischen den Zeilen und Spalten.

Wo ich ein Problem sehe: Wenn über dem Widerstand 8,5 Volt abfallen, 
fließen da 25,7mA - das ist für eine LED etwas viel, und auch der 
Widerstand sollte etwas kräftiger gewählt werden.

Gruß,
Markus_8051

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.