www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT91SAM7 SAM-BA Bootloader


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem wie im diesem
Beitrag "SAM-BA Bootloader geht plötzlich nichtmehr"
Thread beschrieben.

Mein Problem ist, dass der SAM-BA Bootloader nicht in den 
Mikrocontroller geladen wird. Dies habe ich auch mit einer LED getestet. 
Also normale Firmware schaltet LED an. Nachdem der Bootloader 
installiert ist, sollte diese also nicht mehr aktiviert sein.

Um den Bootloader zu aktivieren, bin ich wie folgt vorgegangen:

1.) Spannung aus
2.) TST auf Vcc
3.) Spannung ein
4.) min 10sek gewartet
5.) Spannung aus
6.) Vcc von TST entfernt
7.) Spannung ein

Nachdem Schritt 7.) ging meine LED sofort wieder an, obwohl ja jetzt 
eigentlich der Bootloader laufen müßte.
Ich habe auch schon den ERASE für ein paar Sekunden auf Vcc gelegt.

Woran kann es noch liegen, dass der Bootloader nicht sauber geladen 
wird?

Gruss

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Errata-Teil des µC-Datenblatts steht folgendes zum Thema NVM-Bits:

"The maximum number of write/erase cycles for Non Volatile Memory bits 
is 100."

Benutzt SAM-BA diese Bits? Könnte es daran liegen?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kriege den SAM-BA Bootloader einfach nicht initialisiert.
Habe jetzt sogar schon den unbenutzten PA2 Pin auf High(Vcc) gelegt. 
Aber nichts, nachdem ich die oben dargestellten Schritte ausgeführt 
habe, läuft immer meine Firmware mit der Status-LED an, nicht der 
SAM-BA.

Was kann ich noch falsch gemacht haben?
Sind noch weitere Pins zu beachten?

Bin echt frustriert, da mit der selben Firmware auf dem SAM7S-EK der 
SAM-BA sauber funktioniert.

Kann da schaltungstechnisch noch etwas dazwischen funken? Wie gesagt 
TST, PA0, PA1, PA2 sind zum aktivieren alle HIGH.

Danke

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
hast du pa0-pa2 extern beschaltet?
kann es sein das die externe schaltung die ports auf masse ziehen?

welchen sam7 verwendest du denn?
welche quarz-frequenz verwendest du?

gruss
gerhard

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard

ich benutze ein AT91SAM7S256. PA0, PA1 sind mit LED's(wie im 
Evaluationboard) beschaltet. PA2 hatte ich "hart" auf Vcc gelegt.

Jetzt aber zum Positiven, habe heute eine neue Platte bekommen und siehe 
da, es funktioniert ganz sauber. Bei der neuen Platte brauchte ich nicht 
mal mehr den PA2 auf Vcc legen. Erkennung des Boards durch den PC ohne 
Probleme.
Und das am Freitag, kaum zu glauben ;-)

Gruss Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.