www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Assembler erzeugen


Autor: günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe WinAVR und AVRStudio (neueste Versionen) installiert

Das Ertellen, Compilieren und Testen (im AVRStudio) von C-Programmen 
funktioniert.

Ich möchte mir (vom Compiler ggc-avr ) zusätzlich jetzt ein 
Assembler-File
erzeugen lassen. Diese Assembler-Datei möchte ich dann in ein anderes 
Ass-Programm einfügen...

Dass dies nicht ohne Anpassungen möglich sein wird, habe ich  bereits 
gelesen
... trotzdem ein Versuch soll es mir wert sein
... habe da schon einige Erfahrungen gemacht ! (FastAVR-Basic -> 
Assembler-Dateien)

die Dateien mit den Endungen *.lss bzw. *.map sind dafür m.E. nicht 
geeignet

Im Forum habe ich (per SUCH-Funktion) gefunden, dass für die Erzeugung
eines Assembler-Files die Compiler-Option -S (0der -s ?) zu verwenden 
ist.

Frage:
Wie bzw. wo kann / muss diese Option (im AVRStudio) eingetragen werden, 
damit (das wäre mein Wunsch) direkt aus dem Menü des AVRStudios  eine
solche Assembler-Datei mit-erstellt wird.

Den ggc-avr-Compiler jedesmal per Hand (ggc-avr -s xxx.c) aufzurufen,
möchte ich mir ersparen

Wer kann mir weiterhelfen---vielen Dank im Voraus

Günter

Autor: die ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edit Current Configuration Options  ->  Custom Options

Dort gewünschte Compileroptionen für [All files] oder [xxxx.c] 
eintragen. Färtsch.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Den ggc-avr-Compiler jedesmal per Hand (ggc-avr -s xxx.c) aufzurufen,
>möchte ich mir ersparen

Im Studio lassen sich Compilerflags in den Projektoptionen im letzten 
Tab einstellen. Sowohl für einzelne Dateien, als auch für alle.

-S erzeugt dir dann zwar eine Assemblerdatei (blöderweise heist die 
trotzdem *.o), aber dafür wird der Compiliervorgang danach beendet. Du 
musst also jedes mal das Flag eintragen und danach wieder löschen, wenn 
du das Assemblerfile erzeugen willst.

Oliver

Autor: Günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver
Hallo die ???

Vielen Dank für die Hinweise.

Es hat geklappt und die *.s-Datei wurde erstellt
den Inhalt werde ich jetzt mal analysieren.

Aber der erste Eindruck hat nicht gerade Begeisterungs-Stürme
hervorgerufen...

gibt's irgendwo ein Kochrezept für den Inhalt ???

Trotzdem
nochmals vielen Dank

Gruß
Günter

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich möchte mir (vom Compiler ggc-avr ) zusätzlich jetzt ein
>Assembler-File
>erzeugen lassen. Diese Assembler-Datei möchte ich dann in ein anderes
>Ass-Programm einfügen...

Na ja, der Ansatz klingt auch irgendwie wiedersinning. Was versprichst 
du dir davon?

Oliver

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter wrote:

> Aber der erste Eindruck hat nicht gerade Begeisterungs-Stürme
> hervorgerufen...

Du solltest das Debugging (-gdwarf-2) noch ausschalten.  Die
Debuginfos des Compilers brauchst du nicht, wenn du es sowieso
als Assemblercode benutzen willst.

> gibt's irgendwo ein Kochrezept für den Inhalt ???

Wo genau klemmt's denn (außer bei deiner Fragezeichentaste :)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.