www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 1-Wire & Pull-UP


Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe an eine geschirmte Steuerleitung ein paar DS18S20 Sensoren
gehangen. Nun ist mein Problem, dass ich ab einer best. Leitungslänge
die Temperatur nicht mehr lesen kann. Das kommt wohl daher, dass die
Kapazität des Kabels zu groß wird und somit durch den 4,7k Pull-UP die
Leitung nicht schnell genug auf High kommt. Wenn ich den Pull-UP auf
ca. 2k reduzieren, dann geht's wieder. Jetzt habe ich aber Angst, dass
das die Sensoren das nicht ganz so gern haben. Im Datenblatt kann ich
nur finden, dass man eine 4,7k Pull-UP verwenden soll. Ein maximum für
den Strom ist nicht zu finden.
...bei 4,7k sind's ca. 1mA
und bie 2k  ca. 2,3mA

Auf Seite 8 im angehangenen Datenblatt steht neben dem MOSFET 100 Ohm.
Was hat das zu bedeuten?

evtl. habe ich das angegebene Maximum nur übersehen?!

Kann einer von euch etwas darüber im Datenblatt finden?


Schonmal Danke für's reinschauen.

MfG
Sascha

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, ich habe gerade festgestellt, dass es mit dem anhängen nicht gefunzt
hat...

Also hier nochmal.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"habe ich das angegebene Maximum nur übersehen?!"

Ja.
Sink Current = 4mA, d.h. minimal 1,2k.

Bei langen Leitungen hilft auch ein Widerstand in Reihe zum AVR-Pin
(50..100 Ohm), der dämpft dann die Reflexionen, die durch den hohen
Ausgangsstrom des AVR entstehen können.



Peter

Autor: conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,
der Mosfet auf Seite 8 ist ein interner Mosfet des Sensors
und er zieht beim Senden der Daten die Leitung gegen Masse.

Es grüßt,
Arno

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@conlost
Ja, das ist klar. Ich meine die 100 Ohm die da dran stehen. Ob man
daraus evtl. rückschlüsse über die Belastbarkeit ziehen kann. Aber
peter hat das ja schon geklärt.

@peter
Alles klar! Danke!

Btw: Ich hab deinen Bootloader auf einem Mega32 laufen, geht suppi!
Naja... nachdem ich rausgefunden hab das im Datenblatt bei den
BOOT-SIZE Fuses words und nicht Bytes angegeben sind g...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte keine Datenblaetter anhaengen! Ein Link haette es doch auch getan.

Autor: Sascha Biedermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jupp, sorry

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.