www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software welcher usb-wlan stick


Autor: fräger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, ich suche einen usb wlanstick der keine "spezielles" herstellertool 
braucht!

Ich hatte vor kurzem einen dlink stick, der mit einer verborgenen ssid 
nicht zurecht kam, eine Verbindung konnte dann nur aufgebaut werden, 
wenn ich das dlink-tool installierte und benutze - mit dem 
windows-eigenen tool ging es nicht.

obwohl ich weiß dass das verbergen der ssid nicht wirklich viel bringt 
will ich kein gerät dass mir eine herstellersoftware aufzwingt! - ich 
möchte das windowseigene wlan-verwaltungstool nehmen und keine 
zusätzlichen programme laden müssen!

was würdet Ihr mir da empfehlen - dlink ist aus oben genannten Grund 
schonmal raus, brauchen netgear-geräte auch eine eigene software? wie 
sieht es mit AVM aus?

was könnt Ihr mir empfelen, bzw. was habt ihr und seid ihr damit 
zufrienden!?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgesehen vom Devicetreiber bedarf es keiner herstellerspezifischen 
Software, sofern eine halbwegs aktuelle Windows-Version (XP mit Service 
Pack 2) verwendet wird.

Autor: fräger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei dem dlink war eine aktuelle windows version vorhanden (XP home). In 
zahlreichen foren konnte man dann lesen dass es eben doch nur mit dem 
dlink-tool fehlerfrei läuft! - selbst im dlink-forum wurde vom admin 
gesagt dass es nicht mit dem Windowseigenen tool geht! :-(
(Es wäre ohne Verschlüsselung gegangen, aber das ist ja auch nicht 
ideal!)


Ich glaub ich greife zu einem AVM, wenn man die Bewertungen bei Amazon 
anschaut ist der glaub ganz gut, kostet aber dafür auch ein wenig mehr 
:/

Autor: fräger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TOLL! schnauf
Ich hoffe jemand kann mir helfen!

Ich hab mir nun einen Fritz usb wlan stick gekauft und das doofe Teil 
will nicht funktionieren!

Er ließ sich problemlos installieren, PC ist ca 5m vom router entfernt, 
ohne wand dazwischen und dauernd bricht die Verbindung ab, 
signalqualität ist von sehr gut 54mbit bis schlecht 1mbit, wenn ich 
grössere dateien downloade reist die verbindung innerhalb von wenigen 
sekunden ab, ich bekomme noch nichteinmal das erste MB auf den Rechner.

Hab schon versucht die verschlüsselung abzuschalten aber auch das nützt 
nichts!
kennt jemand das Problem?

Autor: fräger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT: hab auch einen router von Fritz und der Kanal wurde auch schon 
gewechselt :(

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das klingt sehr danach, daß dort, wo Du bist, sehr viele 
Störquellen sind, die die WLAN-Nutzung behindern. Das kann damit zu tun 
haben, daß dort einfach viel zu viele WLANs sind, oder aber damit, daß 
zuviele BlueTooth-Geräte anwesend sind, oder auch damit, daß eine 
Mikrowelle nicht ausreichend abgeschirmt ist. Oder ein drahtloses 
AV-Übertragungsset funkt munter vor sich hin.

Die Verschlüsselung jedenfalls hat exakt gar keinen Einfluss auf die 
Signal- oder Übertragungsqualität. Die musst Du nicht deaktivieren, das 
solltest Du sogar tunlichst sein lassen, da Du so ein "offenes WLAN" 
betreibst.

"Aktuelle Windows-Version" - XP muss schon mit dem Servicepack 2 
versehen sein, egal ob es die kastrierte "Home"-Version oder die 
Vollversion ist.

Wobei es auch mal von AVM Router mit bedauerlich bescheidener 
WLAN-Leistung gab, das betrifft vor allem die FritzBox 7050. Da hilft 
nur ein Austausch der FritzBox-Antenne gegen eine bessere.

Autor: fräger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, und danke für Deine Hilfe!

das mit der Verschlüsselung war auch nur ein test - momentan ist wlan 
wieder aus und ich bin via kabel verbunden.

Mit den Störquellen bin ich mir jetzt nicht sicher, viele wlans findet 
der stick nicht, eignetlich nur meines, trotz verborgener SSID. Von 
daher gehe ich davon aus, dass meines auch das einzigeste hier in der 
Gegend ist, die Nachbar wohnen meines erachtes sowieso zu weit weg als 
dass ihr wlan stören könnte (gut 20m Garten rund um das Haus + der 
Garten der jeweiligen Nachbarn) - ansonsten würde mir als Störquelle nur 
noch das Gigaset telefon oder das Handy einfallen?

Alle verfügbaren Updates die es heute abend für XP gibt/gab sind 
installiert, windows ist somit auch topaktuell!

sind denn allgemein Probleme mit den Fritz!sticks bekannt? - ich hab 
jetzt schon einige "Dinger" im internet darübe gelesen, die meisten 
Probleme betreffen aber den Fritz!stick USB V1.0, ich habe aber den V1.1

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.