www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung per USB und Netzteil gleichzeitig oder ein Ersatz für die BAT54C


Autor: Paul Jensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich entwerfe gerade eine kleine Schaltung, deren Stromversorgung 
wahlweise per USB und/oder Netzteil erfolgen soll.
Da ich keinen Jumper nutzen möchte, wollte ich zum verhindern der 
Querströme bei gleichzeitig angestecktem USB (5V) und Netzteil (9V) zwei 
Dioden verwenden.
Um einen möglichst geringen Spannungsabfall über den Dioden zu bekommen 
hatte ich mich für die BAT54C entschieden. Leider ist diese nur mit 
200mA belastbar und würde die 500mA die ich mir vom USB nehmen dürfte 
nicht überleben.

Jetzt wollte ich fragen, ob jemand eine Schottky Diode kennt die mit 
500mA belastbar ist und trotzdem im Doppelpack in einem netten kleinen 
Gehäuse (wie die BAT54C) verfügbar ist.

Selbstverständlich würde ich mich auch über andere Ideen und Anregungen 
freuen, mit denen ich ohne Schalter das Netzteil und USB gleichzeitig an 
der Schaltung angeschlossen lassen kann.

Paul

Autor: Markus L. (lucky79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Jensen wrote:
> Hallo,
> ich entwerfe gerade eine kleine Schaltung, deren Stromversorgung
> wahlweise per USB und/oder Netzteil erfolgen soll.
> Da ich keinen Jumper nutzen möchte, wollte ich zum verhindern der
> Querströme bei gleichzeitig angestecktem USB (5V) und Netzteil (9V) zwei
> Dioden verwenden.
5V und 9V sind dann ja doch ziemlich verschieden...

> Um einen möglichst geringen Spannungsabfall über den Dioden zu bekommen
> hatte ich mich für die BAT54C entschieden. Leider ist diese nur mit
> 200mA belastbar und würde die 500mA die ich mir vom USB nehmen dürfte
> nicht überleben.
>
> Jetzt wollte ich fragen, ob jemand eine Schottky Diode kennt die mit
> 500mA belastbar ist und trotzdem im Doppelpack in einem netten kleinen
> Gehäuse (wie die BAT54C) verfügbar ist.
>
> Selbstverständlich würde ich mich auch über andere Ideen und Anregungen
> freuen, mit denen ich ohne Schalter das Netzteil und USB gleichzeitig an
> der Schaltung angeschlossen lassen kann.
>
> Paul
warum schaltest du nicht den Strom vom Netzteil mittels FET, wenn dein 
Gerät am USB angeschlossen wird (also mit den 5V vom USB)?

Ansonsten könntest du noch eine Netzteilbuchse mit Schaltfunktion 
verwenden. Die gibts für Hohlstecker bzw. kann das auch eine 
Klinkenkupplung --> is kein Stecker dran, wird deine Schaltung vom USB 
versorgt, is ein Netzteil dran, halt vom Netzteil, nur solltest du das 
Gerät auch vom Netzteil mit 5V versorgen!
Vorteil: nur der Kontaktwiderstand der Buchse, und der is nicht allzu 
groß...

Gruß,
Markus

Autor: Daniel Reinke (sliderbor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe für ein Projekt mal was ähnliches gesucht, allerdings mit 
integrierter Ladeelektronik für einen LiPolymer Akku. Such mal bei Maxim 
nach dem MAX8671, der kann die Spannungsversorgung über USB, DC-Eingang 
und Akku regeln. Vielleicht gibt es da auch ähnliche Bauteile, die noch 
mehr deinen Anforderungen entsprechen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.