www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit AVR und Fusebits...


Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoi,

Ich habe versucht die Fusebits meines Tiny26 auf externen Quarz
umzustellen, und jetzt will das Teil nicht mehr.

yapp erkennt den AVR nichtmal mehr. Wenn ich aber einen anderen AVR
einstecke, gibt's keine Probleme, am Aufbau kann es also nicht
liegen.

wie kriege ich das Teil wieder zum laufen ?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du denn auch einen externen Quarz + Kondensatoren dran? Ohne Takt
(intern oder extern) keine Programmierung.

Autor: conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
haste den Quarz auch richtig angeschlossen an PB4 und PB5 ?
Mit den beiden Kondensatoren nach Masse ?
Es kann auch sein das der Quarz nicht schwingt.

Es grüßt,
Arno

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

lege einfach einen "richtigen" externen Takt an XTAL1 z.B. mit einem
Quarzoszillator oder anderem AVR, oder notfalls mit NE555. Hatte mir
auch einige Chips gesperrt und habe mit dann ein "Rescue-Board"
gebaut, mit Quarzoszillator und Quarz und kann jetzt wahlweise alles
verbinden und testen ob alles läuft, auch mit dem AVR-internen Takt.


Gruss
A. Arndt

Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich habe einen Quarzosziallator angeschlossen, aber das geht trotzdem
nicht. Ich habe es auch mit mehreren Quarzen und Kondensatoren
probiert.

Wenn ich einen anderen AVR in die Schaltung einsetze, geht der aber.
Der hat aber (defaultmässig) auch einen internen Takt.

Wie muss ich die Fusebits bei einem Tiny26 setzen ? Wenn ich das
wüsste, könnte ich testen, ob es am Takt liegt, oder ob der AVR
vielleicht kaputt ist.

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einfach einen lauffähigen Tiny26 auslesen, wenns ganz dumm kam, hast Du
Dir Reset oder SPI(ISP) gesperrt.

Gruss
A. Arndt

Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe bereits einen lauffähigen Tiny26 ausgelesen, aber der ist doch
auf internen Takt gestellt, oder ?

Ich bräuchte die Einstellungen eines externen Taktes, damit ich mit
einem funktionierenden Tiny26 testen kann, ob mein Quarzoszillator das
Problem ist.

Wenn ich Reset bzw. SPI gesperrt habe, wie kann ich dann das wieder
rückgängig machen ?

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich könnte natürlich auch wieder schlau erzählen:

"Schau mal ins Datenblatt !"

Mach ich aber nicht, also:

Tiny26 ---> Standard interner Takt

Einstellung extern :

The device has the following clock source options, selectable by Flash
Fuse bits as
shown below on Table 4. The clock from the selected source is input to
the AVR clock
generator, and routed to the appropriate modules.The use of pins PB5
(XTAL2), and
PB4 (XTAL1) as I/O pins is limited depending on clock settings, as
shown below in
Table 5.
Note: 1. For all fuses “1” means unprogrammed while “0” means
programmed.
Table 4. Device Clocking Options Select
Device Clocking Option PLLCK CKSEL3..0
External Crystal/Ceramic Resonator 1 1111 - 1010
External Low-frequency Crystal 1 1001
External RC Oscillator 1 1000 - 0101
Calibrated Internal RC Oscillator 1 0100 - 0001
External Clock 1 0000
PLL Clock 0 0001
Table 5. PB5, and PB4 Functionality vs. Device Clocking Options(1)
Device Clocking Option PLLCK CKSEL [3:0] PB4 PB5
External Clock 1 0000 XTAL1 I/O
Internal RC Oscillator 1 0001 I/O I/O
Internal RC Oscillator 1 0010 I/O I/O
Internal RC Oscillator 1 0011 I/O I/O
Internal RC Oscillator 1 0100 I/O I/O
External RC Oscillator 1 0101 XTAL1 I/O
External RC Oscillator 1 0110 XTAL1 I/O
External RC Oscillator 1 0111 XTAL1 I/O
External RC Oscillator 1 1000 XTAL1 I/O
External Low-frequency Oscillator 1 1001 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1010 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1011 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1100 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1101 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1110 XTAL1 XTAL2
External Crystal/Resonator Oscillator 1 1111 XTAL1 XTAL2
PLL 0 0001 I/O I/O



Also C3...C0 alles auf 1111 d.h. bei Pony-Prog KEINE Häckchen.

Angaben ohne Garantie, wenns de Dir den Chip sperrst, kein Ärger..!


Tja, wenn er gesperrt ist (ISP/SPI oder RSTDISABLE..., es soll wohl mit
einem High-Voltage-Programmer vom STK500 zu reseten gehen, aber darüber
habe ich keine weiteren Infos, so "schlimm" habe ich ihn noch nicht
gesperrt.



Gruss
A. Arndt

Autor: Elektrofuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke für die Info. Ich habe mich schon zuerst im Datenblatt umgesehen,
aber da war habe ich wohl was missverstanden. Ich habe im yaap alle mit
1 angegebenen Fusebits angeklickt.

So wie das jetzt aussieht, habe ich das Teil genau verkehrt herum
eingestellt, oder ?

Wer kommt denn bitte auf sowas ?

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja,

das sind so die unangenehmen Seiten dieses Hobbys, aber mal ehrlich,
wenn alles immer sofort klappen würde...

Neue Tiny26(L) gibt es auch unter www.artools.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.