www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy Bluetooth als Fernbedienung


Autor: juppo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hy an alle

Handy als Fernbedienung über Bluetooth für den Fernseher sieht man immer 
mehr im www.

Hat jemmand eine Schaltung/Projekt mit dem man mit dem Handy über 
Bluetooth ein Mikrocontroller steuern kann.

Was muss den an der Handy Seite gemacht werden das es auf Tastendruck 
über Bluethooth was sendet?

Gruss Juppo

Autor: John S. (johns)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf dem handy j2me (jsr82, SPP) oder native (zb symbian, windows 
mobile), dann halt noch so ein BT-IR gateway basteln und darauf achten 
dass man den bt stack nicht selbst enwickeln muss...

hth

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

nachdem ja mittlerweile einige Zeit seit Threaderöffnung vergangen ist, 
wollt ich mal nachfragen ob sich schon jemand mehr gedanken über dieses 
Thema gemacht hat? Möglicherweise gibts ja auch schon einen 
funktionierenden Prototypen an welchem man weiterarbeiten könnte.....

Grüße

Autor: Smocky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Projekt steht seit längerem auch schon auf meiner Liste. Ich hab 
leider aber noch keine Zeit dazu gefunden es zu realisieren.
Vielleicht werd ich diesen Sommer mal damit anfangen oder nächstes 
Sommersemester gleich als Diplomarbeit verwenden.

Wär aber sicher auch ein Projekt, dass man zu zweit lösen könnte.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein J2ME-Programm geschrieben, das per BTSPP mit einem 
Bluetoothmodul (BTM112) kommunizieren soll.

Das J2ME Programm soll eine BTSPP-Verbindung als Master öffnen zu einer 
festen Bluetooth-MAC-Adresse, dann einen Text senden und die Verbindung 
wieder trennen.
Auf einem Siemens EL71 Handy funktioniert mein Programm.
Auf einem Siemens S75 wird zwar eine Verbindung zum BTM112 aufgebaut, 
aber kein Text gesendet.
Wenn ich das ganze aber mit einem Nokia 6300 probiere, dann wird 
überhaupt keine BTSPP-Verbindung aufgebaut.

Der Code sieht folgendermaßen aus:
      String url = "btspp://00126F009F4A:1;authenticate=false;encrypt=false;master=true";
      StreamConnection conn = (StreamConnection)Connector.open(url);
      os = conn.openOutputStream();                
      Thread.sleep(1000);
      os.write("Test".getBytes());
      os.flush();
      os.close();
      conn.close();

Hat jemand einen Tipp, weshalb das nur beim EL71 klappt und bei den 2 
anderen Handys nicht?
Ist der Zugriff auf btspp und die Streamausgabe korrekt und 
standardgemäß?
Gibt es Unterschiede beim Bluetooth-Zugriff zwischen Siemens und 
Nokia-Handys?
Danke.

Autor: Peter Z. (hangloose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Windows Mobile hätte ich da evetuell ein Programm. Man müsste nur 
noch die Signale am Empfänger auf IR umsetzen.
http://www.clipswitch.de/avrblueremote.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.