www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem Oszillator ATmega128


Autor: Thomas WK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Problem mit dem Oszillator vom ATmega128.
Ich habe an XTAL2 und XTAL1 einen 14.7456MHz SMD-Quarz angeschlossen
(gibt es bei Schuricht Bestellnummer 644819). Dieser Quarz benötigt
laut Datenblatt eine Lastkapazität von 30pF, also habe ich an XTAL1 und
2 jeweils 30pF nach Masse angelötet. Der Oszillator schwingt jedoch
nicht (mit Oszilloskop überprüft), auch nicht mit jeweils 15pF anstatt
30pF.
Ich habe daraufhin einen zweite Leiterplatte bestückt, diese zeigt
jedoch das gleiche Verhalten. Woran kann es denn sonst noch liegen,
dass der Oszillator nicht schwingen will ?

Gruß Thomas

Autor: Ronny Schulz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sehen denn deine FUSE-Bits aus? Wenn die nicht richtig gesetzt sind,
dann wird auch der Oszillator oder meintest Du einen Quarz? nicht
schwingen, da der ja dann den internen nimmt. Ein Oszillator braucht ja
im Normalfall keine zusätzlichen Kapazitäten.

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Marco Haufe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich tippe auch auf die Fuse-Bits.
Defaultmäßig ist der interne Oszillator aktiv,
sonst könnte ich ja den Stein nicht, wenn er nagelneu ist, in der
Schaltung ohne externen Takt programmieren...
Ich hoffe das hilft weiter
VG Marco

Autor: Thomas Wk. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Quarz den ich verwende hat nur zwei Pins. Ich bin davon ausgegangen,
dass der interne Oszillator des ATmega128 sobald ein externer Quarz
angeschlossen ist immer auf der Quarzfrequenz schwingt. Ich werde die
Fuse-Bits auf den externen Resonator programmieren.
Danke für die Antworten !
Thomas

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tue es nicht wenn du keinen quarzoszilator hast !! sonst sieht es mit
dem programmieren essig aus ! ohne diesen kannst du die fuse bits nicht
mehr ändern !

gruss
boris

Autor: thomas wk. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@boris
Danke für den Hinweis. Den Prozessor habe ich mittlerweile auf den
externen Quarz programmiert und es funktioniert soweit alles.
gruss,
thomas

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich bin davon ausgegangen..."

Kann man denn erfolgreich entwickeln, wenn man einfach die wildesten
Vermutungen anstellt ???

Ich gehe jedenfalls immer davon aus, daß es so ist, wie im Datenblatt
beschrieben.


Peter

Autor: thomas wk. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Kann man denn erfolgreich entwickeln, wenn man einfach die wildesten
Vermutungen anstellt ???"

Dass ein Oszillator schwingt wenn ein externer Quarz oder Resonator
laut Spec. angeschlossen wird ist keine wilde Vermutung sondern im
allgemeinen der Normalfall. Nur dass die Fuse-Bits dementsprechend
gesetzt werden müssen war mir nicht bekannt. Ich habe schon einige ICs
eingesetzt (keine Prozessoren) die automatisch von einem internen
Taktgenerator auf einen externen Oszillator umschalten.

Autor: boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist keine vermutung ! sondern wenn man sich das datenblatt
durchliest kann man den interne oszillator abschalten mit den fusebits
! er wir auch benötigt um den quarz zum schwingen zu bringen ! oder
soll nur mit den beiden kondensatoren gegen masse schwingen ??
ist leider so

gruss
boris

Autor: Stefan Gerbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle

habe das selbe problem AtMega128 mit 11,0592 MHz
bekomme es aber nicht in den Griff dur das umstellen der Fuse Bits.

kann mir jemand weiter helfen



Gruß Stefan

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

würdest du uns verraten wie du die Fuse Bits setzt?

Matthias

Autor: boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallöchen,

die fusebits sind im flash abgelegt. mirt was für einem programm
schiebt ihr das hex file in den controller ??

gruss
boris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.