www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was soll man davon halten ?


Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

auf der Suche im Stellenmarkt für Entwicklungsingenieure(E-technik)
stieß ich im Stellenangebot einer eigentlich namenhaften Firma auf
folgendes:
...
"Wenn Sie routiniert mit C++, C# und .NET arbeiten und sich in Visual 
Studio auskennen, sind Sie hier richtig."

"...sollten Sie fit in Netzwerkthemen wie RS232, CAN oder LAN sein."
...

Ich glaube die halten .net für ne Programmiersprache oder zumindest
eine von Visual Studio unabhängige Sw.

Satz 2: Fit in  Netzwerk mit RS232??? Hä?

Was soll man davon halten?
Ist eigentlich eine große namenhafte Firma.Wer schreibt so nen Zeug?
Würdet ihr euch da bewerben?

Autor: wurpfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so gross ist der laden nicht dass der fachstellenleiter (dein 
zukünftiger chef) nicht zumindest mit dem linken auge drüberkuckt..





da stinkts, ich würde mich dort NIE bewerben!

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann über RS232 ein 'Netzwerk' zwischen 2 Computern herstellen, 
also??

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja man könnte auch von Büro zu Büro, 2 Becher mit ne Spur spannen.
Wenn man sich darüber unterhält wärs auch ein Netzwek.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Würdet ihr euch da bewerben?

Welche Alternativen hast du, wenn du das beherrschst? Hartz4?
Ich würde mich auf jeden Fall dort bewerben. Absagen kannst du immer 
noch.

Ignoriere die Aussagen, dass man sich dort nicht bewerben soll. Das sind 
die gleichen Spinner, die von irgendwelchen Firmen abraten, damit sich 
ihre Bewerbungschance erhöht.

Autor: tuppes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was soll man davon halten?

In zwei mühelos lesbaren Sätzen und ohne sprachliche Verrenkungen werden 
die wichtigsten Anforderungen genannt. Wichtig ist nicht, dass der 
Schreiber sich 100 % korrekt ausdrückt, sondern dass beim Leser das 
Richtige ankommt, und das ist zweifellos der Fall.

Wer lieber Haare spalten willst, ob RS232 nun ein Netzwerk ist oder 
nicht, der soll das ruhig tun. Zu bewerben braucht er sich danach wohl 
nicht mehr.

> Würdet ihr euch da bewerben?

Wenn ich einen Job suchen würde - ja.

Gruß,
Tuppes

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Wenn Sie routiniert mit C++, C# und .NET arbeiten und sich in Visual
>Studio auskennen, sind Sie hier richtig."

>"...sollten Sie fit in Netzwerkthemen wie RS232, CAN oder LAN sein."
>...


>Satz 2: Fit in  Netzwerk mit RS232??? Hä?

>Was soll man davon halten?

Eigentlich, also wenn DU die Anforderungen erfüllst kannte dich bewerben 
wenn nicht würde ich erstmal einen Bogen drum machen.

Autor: NochEinGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja,
vielleicht hat die Firma alle ihre Rechner P2P mit RS232 verbunden und 
will jetzt auf eine LAN Verbindung umstellen.....die verbleibenden alten 
LabLink-Kabel wirds dann demnächst bei Pollin geben...

Autor: Willi Wacker (williwacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stellenanzeige kann wer-weiß-wer geschrieben haben. Bewerben kannste 
Dich auf jeden Fall, wennste denn juut bist, dann bekommst Du eine 
Einladung zu einem Vorstellungstermin und dann kannste jenau nachhaken.

Scheu Dich nicht, auch unangenehme Fragen zu stellen. Was kann da schon 
passieren? Eine genervte/blöde/arrogante Antwort? Reaktion: Prima, jetzt 
weiß ich bescheid - Danke vielmals, Ciao

Vielleicht kennen sie sich nicht aus, und suchen jemanden, der sich 
auskennt. Nicht jeder weiß alles.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
christian wrote:

> "Wenn Sie routiniert mit C++, C# und .NET arbeiten und sich in Visual
> Studio auskennen, sind Sie hier richtig."

Ist doch aussagekraeftig. Ich waere dort definitiv falsch.

Autor: überleger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Terminals an einem Mainframe-Rechner haben vielleciht bei dem 
RS232/VT100..

Autor: holzmagnet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich würde mich auf alle Fälle bewerben. Abspringen kannst immer 
noch. Ziehs dir rein vielleicht passt es zu dir. Und ich muss Willi 
komplett recht geben, vielleicht sind sie in diesen Themen nicht 
kompetent genug und suchen deshalb jemanden. Wenn das so sein sollte und 
du fängst da an dann bist du, wenn du dich eingearbeitet hast, ja kaum 
noch aus der Firma wegzudenken.
Ergo du kannst anfangen druck auszuüben, mehr Gehalt, bessere Pos im 
Unternehmen etc...

Autor: Izmir Übel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstverständlich bewerben,
ansehen,
einstellen lassen.

Kündigen kannst du doch jederzeit, wenn es nicht das richtige war!

Mein Gott, wenn Arbeit angeboten wird, finden sich immer 1000 Leute, die 
ganz genau wissen, warum sie es für wieviel Geld nicht machen würden und 
warum es für sie unter jeglicher Würde ist, diese Arbeit zu machen.

Izmir Übel

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stellenanzeige ist, wie in größeren Konzernen üblich, mit Sicherheit 
von irgendeinem Chef-Chef (Teilbereichsleiter der sich nur um 
Organisatorisches kümmert) geschrieben worden. Der hat eben nicht die 
Ahnung von der tiefergehenden Technik. So ist das bei uns auch, also bei 
einer Stellenanzeige würde ich die Worte nicht auf die Goldwaage legen.
Wenn da exakte Anforderungen drinstehen ist die Stelle mit Sicherheit 
schon intern vergeben und nur der Form halber ausgeschrieben.
Bewerben - evtl. zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden - den Laden 
dann genauer angucken. Ein bischen Zeit muss für einen guten Job schon 
investiert werden.

Autor: Maddin aus D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon Stellenanzeigen gesehen, in denen der Kandidat Experte 
(ungefähr, da aus der Erinnerung zitiert...) auf folgenden Gebieten sein 
sollte:
- Embedded SW-Entwicklung in Assembler, C, Modellbasiert/Codegenerierung
- Schnittstellen CAN, LIN, Ethernet, MOST, RS232
- HW-Entwicklung mit den entsprechenden CAD-Systemen
- HF-Experte f. RFID
- EMV-gerechtes PCB-Layout
- PC-Programmierung in C++
Dazu die üblichen Zusätze (Fremdsprachen etc., MS Office ...)

Branche: Automobilzul. (in der ich auch arbeite).

In meinem Dunstkreis gibt es nur Leute, die Experte auf höchstens zwei 
der o.g. Gebiete sind.

Daran kann man sehen, daß Stellenanzeigen hin und wieder von 
übermotivierten Personalern etwas transformiert werden, ehe sie 
veröffentlicht werden.

Gruß

Maddin

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Daran kann man sehen, daß Stellenanzeigen hin und wieder von
>übermotivierten Personalern etwas transformiert werden, ehe sie
>veröffentlicht werden.

Das hat nichts mit Übermotivation zu tun, das sind die normalen 
Kenntnisse eines Angestellten in der Autombilbranche. Bei dir klingt das 
so, als hätten die Leute aus deinem Dunstkreis sich nicht 
weitergebildet.

Übersetze es doch mal:
-Embedded SW-Entwicklung in Assembler, C, Modellbasiert/Codegenerierung

E-Techniker mit Programmierkenntnissen

-Schnittstellen CAN, LIN, Ethernet, MOST, RS232

Angelernte Kenntnisse, scheinbar vorzugsweise Audi/BMW

- HW-Entwicklung mit den entsprechenden CAD-Systemen

E-Techniker oder erfahrender Hobbybastler

- EMV-gerechtes PCB-Layout

gehört zu oben dazu

-HF-Experte f. RFID

ist Unsinn, nur HF-Experte reicht. Steht im Einklang mit EMV-Erfahrung

-PC-Programmierung in C++

Steht in Einklang mit HW-Programmierung

Ich kann jetzt nichts ungewöhnliches erkennen. Angestellte von 
VDO/Harman-Becker/ASK/Conti können das.

Autor: Moe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -Schnittstellen CAN, LIN, Ethernet, MOST, RS232
> Angelernte Kenntnisse, scheinbar vorzugsweise Audi/BMW

Ich dachte BMW verbaut kein LIN? Hamm die des geaendert?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich dachte BMW verbaut kein LIN? Hamm die des geaendert?

Werden wohl aber auf MOST setzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.