www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder CW-Radar als Bewegungsmelder


Autor: Tomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche einen Quelle für ein preiswerten Sender/Empfänger für einen 
Bewegungsmelder auf Basis eines CW-Radars.

Die Idee kam auf, als ich mir eine Innenlampe von Steinel über den Weg 
lief. Diese ist mit einem recht empfindlichen CW-Radar (5,8GHz) als 
Bewegungsmelder ausgerüstet. In Anbetracht des Lampenpreises muss das 
Radarmodul recht preiswert zu sein.

Der ELV Radar-Bewegungsmelder RBM 100 (24,125 GHz) ist recht teuer.
Für die Module von InnoSenT finde ich keine Quelle.

Autor: 6645 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Umgebung mit Mikrowellen zu verseuchen ist doch immer eine tolle 
Sache....

Autor: Tomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war nicht die Frage. Trotzdem ein Hinweis zum Nachdenken:
Der WLAN-Standard 802.11a sendet bei ca. 5 Ghz mit bis zu 1000mW. Das 
o.g. CW-Radar sendet mit 1mW!!

Autor: 6645 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meint der Hersteller ? Liefert der Hersteller direkt ?

Autor: 6646 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Technologie kann teuer oder auch guestig sein, alles nur eine 
Frage der Stueckzahlen. Nicht ganz kuerzlich sah ich ein 10GHz Quelle, 
Hoernchen, mit Mischer fuer eine Handvoll dollars.

Autor: egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen cw-radar aufzubauen ist gar nicht mal soo schwer
mal dir mal ein blockschaltbild auf. mischer, zirkulator, verstärker, 
antenne, filter, oszillator.
kommt nun nur noch auf den frequenzbereich an den du nutzen willst
bei 6 GHz oder mehr solltest du auf jeden fall mit leitungselementen 
arbeiten, also z.B. auch den mischer als leitungselement (mit dioden 
halt).
ich würde vielleicht mal bei 10 GHz schauen was funkamateure so 
gebastelt haben in dem bereich. zwar keine cw-radar aber mischer designs 
usw existieren schon.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei der Firma Züblin http://www.zublin.ch dort findest Du 
unter Produkte -> Sensorleuchten -> HF Blanco folgendes pdf 
http://zublin.ch/products_pdf/product_0_10219.pdf dort ist ein solches 
Modul abgebildet, das wohl in jeder Sensorleuchte steckt. Leider kenne 
ich den Hersteller dieses Moduls nicht, würde mich selbst interessieren.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Idee wer das CW-Radar-Modul herstellt?

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein solches Radar mal in einer Toilettenspühlung gefunden.
Der Aufbau ist eigentlich (nach Wikipedia) kompliziert, jedoch haben die 
das mit einer Gunm-Diode gelöst. Die sendet und empfängt durch mischen. 
Dass heist Gunn-Diode und ein Widerstand sind in Reihe geschaltet. 
(1Kohm an 12V). Die Gunn-Diode beginnt zu schwingen und sendet über 
einen Hornstrahler, Siehe Wikipedia "Gunndiode". Sollte nun ein 
gegenstand in der nähe diese Aussendung zum Sender zurückwerfen, dann 
wird die Diode (nun trotz Gunn-effekt) diese signal mit der eigenen 
aussendung mischen und eine kleine abweichung der Arbeitsspannung 
erzeugen. Dass lässt sich so nicht nutzen! Erst wenn sich der Reflektor 
(Ziel) bewegt, dann wird durch den Dopplereffekt, eine geringfügig 
abwichende Frequenz zurückgestrhlt, die durch die mischung eine kleine 
Wechselspannung am der Widerstand erzeugt und so quasi die 
Geschwindigkeit ermittelt. Diese Wechselspannung kann man leicht mit 
einem Kondensator abnehmen filtern usw. Nun haben wir leider keine 
Gunn-Diode? Gut mann kann siese aus 2 Transistoren nachbilden.
cu Olli

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In diesem Zusammenhang vielleicht interessant:
http://www.creations.de/blog/?p=70

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand das verwendete Modul, das man auf den Bildern in obigem 
Blog sieht?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Modul ist von B.E.G.
Luxomat HF / Radar

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: Dankeschön!!!

Hier ein Link zum Hersteller
http://www.beg.de

Autor: Oy Chan (olkwaker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Radar module supplier:

www.agilsense.com

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.