www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ablauf eines Programms?


Autor: Remo Hug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe flolgenden Wunsch mit einem Mikrokontroller zu erfüllen.

4 Anbaumessschieber (Chinese scale) einlesen und eventuell umwandeln 
(addieren, subtrahieren, multiplizieren, dividieren). Danach soll der 
gerechnete Wert für jeden Messschieber separat auf einem 6 stelligen 
7-Segmentanzeige ausgegeben werden.
Des weiteren möchte ich noch ein Hallsensor einlesen und die Drehzahl 
errechnen.

Ich habe noch nie soetwas im zusammenhang programmiert.
Ich habe den Drehzahlteil separat Programmiert und das hat auch 
funktioniert.
Mittlerweile binn ich am Einleseteil von den Messschiebern dran.

Zum schluss aber möchte ich dass alles auf einem einzigen PIC abläuft.

Wie gehe ich das an, das ich da kein Problem bekomme mit den Zeiten von 
einlesen, rechnen und anzeigen?
Grundsätzlich wie würde so ein ablauf aussehen?

(Link zu den verwendeten Messschiebern: 
http://www.shumatech.com/support/chinese_scales.htm)

freundliche Grüsse

Remo

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein PIC Pinchnage-Interrupts unterstützt, sollten die 
Chinese-Scales wenig Probleme bereiten.
Je nach Drehzahl sollte man den Hallsensor im Poll-Betrieb 
(Timer-Interrupt bzw. Takte während einer Torzeit zählen) abfragen.
Mit einem AVR sollte man das auf jeden Fall hinbekommen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem des "gleichzeitigen" abarbeitens kann für dich ein 
Betriebssystem übernehmen. Schau dir das mal an.

http://www.freertos.org/

gruß

Flow

Autor: Remo Hug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Danke für die Antworten.

Das mit dem Betriebssystem ist mir noch nicht so ganz klar?
Hat jemand erfahrung damit oder kennt ein deutsches Tutorial?

Denn ich komme leider mit den Obigen Antworten immer noch nicht viel 
weiter.

freundliche Grüsse

Remo

Autor: Remo Hug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Keiner ne Idee?

freundliche Grüsse

Remo

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Denn ich komme leider mit den Obigen Antworten immer noch nicht viel
>weiter.

Da wurden doch schon Hinweise gegeben: Hat dein PIC 
pinchange-Interrupt-Eingänge oder nicht?

Autor: Remo Hug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das hat er.
Interrupt auf port RB.

Autor: Remo Hug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kann mir keiner weiterhelfen?

freundliche Grüsse

Remo

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Internet bietet viele Infos zum Thema Embedded Betriebssysteme. 
Sicher auch auf Deutsch. Zur Not musst Du den alten Weg über eine 
Bibliothek gehen.

Prinzipiell kannst Du ein eigenes "Betriebssystem" basteln, musst Dir 
halt überlegen, wie Du das ganze koordinieren kannst/willst. 
Stichtworte: zeitgesteuert, interruptgesteuert

Damit's keine Probleme gibt, solltest Du Dir überlegen wie häufig Du die 
jeweiligen Aufgaben erledigen musst und wie lange sie jeweils brauchen. 
Daraus kannst Du Dir die Auslastung Deines Controllers berechnen.

Auslastung durch eine Aufgabe = Bearbeitungszeit einer Aufgabe / Abstand 
zwischen den Aufrufen dieser Aufgabe

Lass die Gesamtauslastung niemals über 75% steigen, dann bist Du auf der 
sicheren Seite.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei ELV gibt es einen Bausatz SLA1 der genau das macht, was du suchst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.