www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welcher Transistor?


Autor: Mosi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten
Ich möchte mit Meag32 ca. 30khz mit ca. 300mA schalten. Welcher 
Transistor ist da besser ein BS170 oder BC238?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frequenz können beide, den Strom hingegen nur einer davon.

Wobei du auch die Leistung im Auge behalten solltest. 300mA Dauerstrom 
kann der BS170 nur mit Kühlung. Genau genommen ist die Antwort also: 
Keiner von beiden eignet sich dafür.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:-) Andreas meint damit: use your brain...

Autor: Mosi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre ein BC338 besser? Was würdest du empfehlen?

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRFL024U würd ich nehmen, aber nur weil ich ne 100er Stange davon im 
Keller hab ;)

Guck mal hier:
 Mosfet-Übersicht

Gruss
Stefan

Autor: Mosi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Mosfets finde ich nirgends max. Frequenzangaben in den 
Datenblättern, warum?

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit 'nem anderen Klassiker: 2N2222? Kann 800 mA.

virtuPIC

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der kleinste bipolare Typ dem ich das thermisch zumuten würde ist der 
BD135/BC635. Wobei du dann mit einer gewissen Abschaltverzögerung 
rechnen musst, wundere dich also nicht wenn der dafür 1µs oder so 
benötigt.

Besser geht es mit MOSFETs. Wobei ich da grad keinen Typ parat habe, dem 
es bei dieser Frequenz noch gut ansteht, direkt vom AVR angesteuert zu 
werden.

Autor: Mosi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein irf1405 hab ich grade gefunden, packt der auch die Frequenz bei 5V 
Ansteuerung?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häng mal einen 10nF Kondensator an den Ausgang vom AVR bei 30KHz 
Ausgangsfrequenz und sieh zu wie der langsam warm wird ;-).

M.a.W: Nein, eine solche Brechstange ist nur mit einem robusten 
MOSFET-Treiber verwendbar. Bei MOSFETs gilt "viel hilft viel" nur sehr 
begrenzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.