www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Triac anschließen


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich verstehe etwas überhaupt nicht.
Ein Triac ist doch eine Antiparallelschaltung von 2 Thyristoren.
Warum muss man dann darauf achten, wo man L1 und N anschließt?

Im Datenblatt (BT137) steht nur Mainterminal 1 und Mainterminal 2 und 
natürlich Gate.

Aber in meinem kleinen Laborversucht zündet dieser nur, wenn ich L1 an 
Pin 2 und N an Pin1 anschließe.

L1 an Pin1 und N an Pin2 geht nicht.

Warum ist das denn so ????

Danke im Voraus

Marc

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Gatestrom muss zwischen "A1" und "Gate" fliessen

Otto

Autor: Marc (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antwort, aber bin mir nicht sicher, ob ich verstanden 
wurde.

Warum zündet der Triac in Schaltung 1 aber nicht in Schaltung 2 ??


Grüße

Marc

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil der Gatestrom bei Schaltung 2 NICHT zwischen "A1" und "Gate" 
eingesoeist wird....

Zeichne die Ansteuerung ein, dann wird es klar.

Gruss Otto

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto, nicht verzweifeln, aber ich werd noch nicht schlau draus.

Ich habe in meinem Feldversuch lediglich nur den Triac und eine Lampe 
angeschlossen. Dann habe ich mit L1 gezündet.

Was ich aber nicht verstehe ist folgendes:

Es ist doch Wechselspannung. Vereinfacht gesagt, ist der Triac bei der 
positiven Halbwelle wie in Bild 1 angeschlossen. Bei der negativen 
Halbwelle ist er doch wie in Bild 2 angeschlossen. Deswegen verstehe ich 
nicht wirklich, warum man da auf eine Polung achten muss.

Was verstehe ich da bloß nicht???

Grzß

Marc

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc wrote:

> Es ist doch Wechselspannung. Vereinfacht gesagt, ist der Triac bei der
> positiven Halbwelle wie in Bild 1 angeschlossen. Bei der negativen
> Halbwelle ist er doch wie in Bild 2 angeschlossen.

Nein !

Mach das mal:
Otto wrote:
> Zeichne die Ansteuerung ein, dann wird es klar.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Otto, danke! Hatte ein rießen Denkfehler!!!!

Habs verstanden ;o)

Oje, peinlich...

Liebe GRüße

Marc

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.