www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Parralleport zu Seriell


Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich wollte fragen ob es eine möglichkeit gibt einen einfachen Adapter 
für den PC zu bauen der an den Parallelport angestekt wird und hinten 
dann einen Seriellen anschluss hat.ich benötige nämlich so einen um mein 
Programmierboard daran anzuschließen ,da die Software die ich benutzen 
möchte nur einen Parallelport unterstützt.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Software den Parallelport unterstützt, wo ist dann das Problem?

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mein Programmierboard nur einen Seriellen Anschluss hat

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht sonicht.

Du brauchst einen passenden Adapter, und zwar genau den, den die 
Software unterstützt.

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber es gibt doch auch so adapter zu kaufen oder?Dem Programmierstudio 
ist es doch egal welches Gerät hinten dran hängt oder nicht?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sag doch mal um was es genau geht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar gibt es Adapter, die es ermöglichen, serielle Drucker an eine 
parallele Schnittstelle zu hängen, aber sowas funktioniert nicht mit 
Deiner Anwendung. Die will eine serielle Schnittstelle sehen, und das 
ist nunmal was anderes als eine parallele Schnittstelle mit 
dahintergehängtem Adaptern.
Nocando.

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es gibt fertige Adapter von USB nach Seriell, das funktioniert meißt 
ganz gut.

Gruß

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur des bringt mir wohl wenig wenn meine programmierumgebung nur für den 
Parallelport geeignet ist.

Autor: Paulo M. (paulo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo Teske wrote:
> Das mein Programmierboard nur einen Seriellen Anschluss hat

Also hat das Programmierboard einen Parallelen Anschluss und keinen 
Seriellen.

Gruß

Autor: Gast2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wirst Du Dir wohl den dazu gehoerigen proprietaeren Adapter auch 
noch kaufen muessen.

Du koenntest - um solchem Unfug demnaechst nicht mehr ausgesetzt zu 
werden - die Programmierumgebung wechseln. Am besten gleich auf ein 
Opensourcesystem.

Gast2

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab ja auch des STK500 und somit auch das AVR Studio(mit dem komm 
ich aber nicht zurecht)aber ich möchte zuerst mal den AT89C2051 
programmieren und des geht halt nur mit meinem anderen Board

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hab ja auch des STK500 und somit auch das AVR Studio(mit dem komm
>ich aber nicht zurecht)

Wo hakt es denn?

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Bedienung (hab bisher keine Anleitung gefunden)

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu braucht man da ne Anleitung? Das ist nunmal echt intuitiv.

Projekt erstellen, Code eintippen, Build drücken, fertig.

Gruß,
Christian

Autor: Timo Teske (killerbiene007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal
aber ich bin erst 14 und fange gerade erst an mit Mikrocontrollern und 
aller Anfang ist schwer

Autor: Christian Erker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na und, ich hab mit 9 Jahren angefangen mit Block, Bleistift und 
bitweiser Programmeingabe :D .. nach ner halben Stunde klimpern gabs 
dann ein Sirenenprogramm am "FLAG"-Ausgang des signetics 2650 .. bis man 
ausschaltete, den das Programm stand nur im RAM.

Gruß,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.