www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC für Ampelschaltung?


Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine kurze Frage, was für einen µC könnt ihr einem Anfänger für eine 
Ampelbeschaltung empfehlen? Die Ampel soll später verschiedene 
Umschaltzeiten beherrschen und evtl auch noch zum Umschalten der Farben 
einen Ton abgeben, daher würde ich gerne einen Microcontroller 
einsetzen.

Meint ihr das macht Sinn? Was ist zu empfehlen? AVR oder was anderes? 
Anzusteuern sind eigentlich nur die drei Farben (über Relais wg 230V) 
und evtl halt der Tweeter.

Danke für Tips
Pascal

Autor: Thomas E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab eine Ampelschaltung bei mir laufen, die vom Attiny26 gesteuert 
wird.

Wenn erwünscht, stelle ich den Code hier rein.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm den kleinesten und billigsten tiny den du finden kannst. für eine 
ampel geht fast jeder

Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas E.

Der Code wäre natürlich super, hätte ich zumindest schonmal einen Anhalt 
mit dem ich arbeiten könnte.

Dann werde ich mir mal ein Programmiergerät etc. für Attiny besorgen, 
nur noch rausfinden was es da für an meinen Laptop (kein COM-Port) gibt.

Autor: Gast Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus dem Bauch heraus würde ich dir zu einem ATmega8 im DIP- Gehäude 
raten.
Der ist unwesentlich teurer als ein kleinerer AVR, aber du brauchst dir 
bei der Applikation sicher keine Sorgen um die Grösse (Effizienz) deines 
Codes zu machen. Ausserdem ist die Beschaltung mit einem Quarz erstmal 
nicht nötig, denn von Haus aus läuft er im Eigentakt.
Als Sprache wäre für den Anfang C ratsam. Ergo kommt als 
'Entwicklungsumgebung' WinAVR zum Einsatz.
Denk' bei der Verwendung von Relais an die Freilaufdiode ...

Neugierig bin ich auch: Wo macht man so ein Projekt? Berufsschule?

Grüße,
Alex

Autor: Thomas E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Pascal!

Hier, bitteschön:
$regfile = "Attiny26.dat"
$crystal = 1000000


Config Porta = Output

Rot Alias Porta.7
Gelb Alias Porta.6
Gruen Alias Porta.5


Do
   Rot = 0                                                  'Rot
   Gelb = 1
   Gruen = 1
   Wait 20

   Rot = 0                                                  'Rot und Gelb
   Gelb = 0
   Gruen = 1
   Wait 1

   Rot = 1                                                  'Grün
   Gelb = 1
   Gruen = 0
   Wait 20

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (0)
   Gelb = 1
   Gruen = 1
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (1)
   Gelb = 1
   Gruen = 0
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (0)
   Gelb = 1
   Gruen = 1
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (1)
   Gelb = 1
   Gruen = 0
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (0)
   Gelb = 1
   Gruen = 1
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Grün blinkend (1)
   Gelb = 1
   Gruen = 0
   Waitms 500

   Rot = 1                                                  'Gelb
   Gelb = 0
   Gruen = 1
   Wait 1

Loop


End

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wertetabellen gibt es in Bascom wohl nicht..
lach



>(kein COM-Port) gibt.
USB-seriell Adapter bei der Angelika.

Autor: Pascal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Projekt macht man in dem Sinn nirgends, brauche das Privat für beim 
Schießen (Bogenschießen) die Einhaltung der Regeln zu bewachen. Normal 
studiere ich Mechatronik, nur an praktische Tätigkeiten ist an der Uni 
ja nicht zu denken, so dass ich das etwas in meiner Freizeit mache.

Ich werd mir mal einfach bei Reichelt das nötige Zeug für einen 
Programmierer (Schaltplan habe ich) bestellen und überlegen ob Attiny 
oder AtMega, ohne Quarz ist natürlich vorteilhaft.

Programmieren muss ich schauen, entweder in Pascal (kann ich noch von 
der Schule) oder Assembler, bei der Komplexität dürfte ich das noch 
hinkriegen ^^ Zumal ich früher schonmal etwas mit AVRs gespielt habe.

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin jetzt nur am überlegen, mit welchem Mikrocontroller man keine 
Ampelschaltung hinbekommt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.