www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Compiler ohne Installation


Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen!!!

Ich suche ein Assembler-Compiler den ich auf meinem USB-Stick mit mir 
rumtragen kann. Was heisen soll, dass ich ihn nicht installieren muss...

Gibts sowas? Wenn ja wo...

Danke schonmal!

MfG Steve

Autor: dalai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WinAVR kann man portable instalieren
ist hald ein C Compiler auch noch dabei ....

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Programmiersprache, das Host- und das Zielsystem egal? Dann
gibt es hunderte von Alternativen. Der da passt auch auf kleine
Sticks:

  http://fabrice.bellard.free.fr/otcc/

Aber auch wenn es bzgl. der o.g. Punkte Einschränkungen gibt: Die
allermeisten Compiler dürften auch vom USB-Stick laufen.

Mögliche Ausnahmen:

- Der Compiler stammt von Microsoft und ist deswegen auf
  unübersichtliche Art und Weise mit dem Betriebssystem verwoben.

- Es werden irgendwelche dubiosen Lizenzierungs- oder
  Kopierschutzmechanismen benötigt.

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mir währe assembler am liebsten vieleicht noch c
und dann will ich das ganze über meinen avr-dragon rennen lassen...

MfG

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann will ich das ganze über meinen avr-dragon rennen lassen

Also geht's um AVRs als Zielsystem.

Bei den in WinAVR enthaltenen GNU-Tools ist außer dem C-Compiler auch
ein Assembler dabei. Wie dalai oben schrieb, dürfte es kein Problem
sein, diese Tools vom USB-Stick zu starten.

Ob das AVR-Studio, das oft als IDE für WinAVR benutzt wird, auf dem
Stick installierbar ist, weiß ich nicht, aber mir fällt auch kein
Grund ein, warum das nicht hinzukriegen sein sollte, da das AVR-Studio
nicht unter die beiden von mir oben genannten Ausnahmen fällt.
Vielleicht einfach mal ausprobieren.

Wenn das AVR-Studio funktioniert, kannst du auch den darin enthaltenen
Atmel-Assembler verwenden, der sich in der Syntax etwas vom
GNU-Assembler unterscheidet.

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das Avr-Studio bekomm ich nicht drauf. Obwohl, drauf schon aber es 
läuft auf einem anderen PC nicht an.

Was kann ich tun? Kann man da irgendwas rausprogrammieren oder so?

Ich will eben über meinen Dragon auch programmieren können...

Grüße Steve

Autor: Rene (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich hab das hier als cd-installation... also sollte es auch uf nen stick 
funzen

http://www.myavr.de/download/myAVR_WorkpadPLUS_Demo.exe


gruß R.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dragon hängt am USB, und da ist unter windows ohne 
Treiber-Installation wenig zu reißen.

Rein vom USB-Stick ohne Installation auf dem Host-Rechner wird das also 
nicht gehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.