www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik mit MOSFET potentialfrei schalten


Autor: Forum-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo informatives und hilfreiches Forum,


ich habe eine Frage an dich :


Können MOSFETs auch für ein potentialfreies Schalten benutzt werden und 
gibt es Limitierungen (wenn es möglich ist) ?



Cheers,

Forum-Fan!

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe eine Frage an dich :
Wie schön :-)

>Können MOSFETs auch für ein potentialfreies Schalten benutzt werden [...]

Nein, da zwischen Eingangskreis und Ausgangskreis eine elektrische 
Verbindung besteht.

Für potentialfreies Schalten benötigst Du ein Bauteil, das den 
Schaltbefehl magnetisch (Trafo), optisch (Optokoppler), oder mechanisch 
(Relais) überträgt. Natürlich sind noch andere Methoden denkbar, aber 
die sind technisch noch nicht realisiert, z.B. Geruchskoppler oder 
Gammastrahlenkoppler...;-)

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Ein Mosfet schaltet durch das elektrische Feld im Gate-Source 
Kondensator, ist also nix mit Potentialfrei.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du den mosfet per optokoppler schaltest, geht das durchaus, es gibt 
imho IGBTs, die über eine glasfaser getriggert werden. verwendet man, 
wenn man gegenüber der schaltung eine hohe isolationsspannung braucht 
(bahnen, dicke motoren, ....)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Können MOSFETs auch für ein potentialfreies Schalten benutzt werden [...]

Aber nur, wenn du in der Lage bist, den Bulkanschluss und den 
Sourceanschluss voneinander zu trennen.

Da das für einzelne FETs nicht geht, geht es nicht.

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Einwurf:
Seit nicht all zu langer Zeit gibt es auch Transformatoren, die auf dem 
piezoelektrischen Prinzip beruhen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte gehen wenn Du eine Gate-Source Spannung bereitstellen kannst, die 
galvanisch von deiner restlichen Schaltung getrennt ist (z.B. via DC/DC 
Wandler). Das begrenzende ist die Drain-Source Spannung.

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.