www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik E8 Emulator und HEW4.0


Autor: Michael Römmelt (michael-roemmelt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich verwende den M16c, die HEW4.0 und den E8-Emulator.
Mir gelingt es nicht, von der HEW aus mit dem E8 das kompilierte Projekt 
auf den Controller zu flashen um debuggen zu können. Die Firmware kann 
ich zwar runterladen, mehr geht aber nicht. Wenn ich das Modul(.x30) 
direkt runter laden möchte kommt keine Reaktion auch keine 
Fehlermeldung. Wenn ich dann debuggen möchte, bekomme ich folglich die 
Meldung, dass kein Modul heruntergeladen wurde.

Flashen kann ich momentan nur mit der FDT, jedoch dann nicht debuggen.

Kann mir jemand sagen, ob ich für die Kombination E8-Emulator und HEW 
die Adapterplatine benötige? Oder gibt es auch eine Möglichkeit von der 
HEW aus über den E8-Emulator direkt den Controller zu flashen und zu 
debuggen?

Muss im Startup-File eventuell eine besondere einstellung vorgenommen 
werden, außer dass der Speicherbereich für die firmware verschoben 
werden muss?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne den E8 zwar nicht, aber wenn ich über die Serielelle 
Schnittstelle des M16C debugge, muss ich vorher einen Monitorprogamm in 
den M16C flashen.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann mir jemand sagen, ob ich für die Kombination E8-Emulator und HEW
> die Adapterplatine benötige?

Was fuer eine Adapterplatine? Du steckst den E8 direkt auf dein RSKM
oder auf deine eigene Hardware mit von dir implementierten E8 Connector.

> Oder gibt es auch eine Möglichkeit von der HEW aus über den E8-Emulator
> direkt den Controller zu flashen und zu debuggen?

Normalweise uebersetzt du deinen Code im Mode "Debug". Dann sagst du
dem E8 er soll connecten, bzw er macht das automatisch beim start des
HEW. Dann wird nach dem uebersetzen der Code automatisch in den 
Prozessor geladen und du kannst mit Reset+Go dein Programm laufen 
lassen.

Wenn dein Programm fertig ist, kannst du es mit "Release" uebersetzen. 
Dann musst du beim connecten des E8 das untere Haekchen setzen und 
kannst durch rechtsklick auf dein mot-file es in den Prozessor laden.

Es ist richtig das im Debugmode ein kleines Programm im Prozessor laufen 
muss, aber das laedt der E8 wohl automatisch rein wenn er im Debug-Mode 
connectet.
BTW: Was fuer ein M16 eigentlich?

Olaf

Autor: Michael Römmelt (michael-roemmelt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um den Controller M16C von Renesas.

Wenn ich mein Projekt übersetze, will die HEW nach erfolgreicher 
übersetzung sich connecten mit dem Controller. Das funktioniert soweit 
auch. Jedoch wird dann kein .X30 file runtergeladen. Ich bekomme auch 
keine Fehlermeldung oder so. Nur wenn ich dann auf den Reset&Go button 
drücke  erhalte ich eine meldung, dass kein file gedownloaded wurde.

Im Simulator-Mode funktioniert das debuggen auch soweit. Nur das 
runterladen auf den tatsächlichen und das anschließende debuggen auf der 
hardware funktioniert nicht

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt viele verschiedene M16C.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es handelt sich um den Controller M16C von Renesas

Du faehrst also ein Auto mit vier Raedern....

Ich frage mich allerdings wie du jemals ein Programm zustande bringen
willst wo du doch noch niemals ein Datenblatt deines M16C gelesen
haben kannst.

> Jedoch wird dann kein .X30 file runtergeladen.

Es gibt irgendwo im Debug-Fenster eine Moeglichkeit das von
Hand anzustossen. Es kann sein das man dies beim allererstenmal
von Hand machen muss, und es erst danach immer automatisch
geschieht.

Olaf

Autor: Michael Römmelt (michael-roemmelt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn ich es von Hand herunterladen möchte, geschieht nichts. ich 
kann das .x30 file zwar anwählen und auch die Option anwählen dass es 
heruntergeladen werden soll, jedoch geschieht dann nichts weiter. 
Gleiche Fehlermeldung wie beim automatischen herunterladen -->  wenn ich 
dann debuggen möchte, bekomme ich die Fehlermeldung, dass kein Modul 
heruntergeladen wurde.

Ach so es handelt sich um M16c 6N4

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wenn du auf "Connect" gehst und dabei das mittlere Haeckchen im
Fenster (Keep Flash and connect) anwaehlst, dann verbindet er sich
ohne Fehlermeldung?

> Ach so es handelt sich um M16c 6N4

Ist das eine neue Serie oder so? Meine heissen ja alle 30xxx, also
z.B 30381FA fuer einen M16C29.


Ich wuerde dir mal empfehlen bei Glyn anzurufen. Das ist ja der 
Distributor wo die Teile alle herkommen. Die sind eigentlich ganz 
hilfsbereit.

Olaf

Autor: Günther S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wahrscheinlich mußt du noch das Binärfile definieren. Das geht irgendwo 
bei den Debug-Settings , add download modules. Dann >debug >download 
modules (dort müßte der Dateinamen dann auftauchen) Die 6n4-Serie ist 
schon älter, müßte aber trotzdem gehen.

Viel Erfolg
Günther

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die 6n4-Serie ist schon älter, müßte aber trotzdem gehen.

Es ist sehr wichtig das man wirklich die GENAUE Bezeichnung des
Prozessors angibt. Ich hab hier M16C29 mit 96kb Flash und 8kb Ram.
Auf dem RSKM29 ist derselbe Prozessor mit 128kb Flash und 12kb Ram 
drauf.
Wenn ich da die falsche Bezeichnung angebe dann klappt bereits das 
reinladen in den Prozessor nicht! Vermutlich uebertraegt er jedesmal
eine genau an den Prozessor angepasste Version seinen stubs fuer den
Debugger.

Olaf

Autor: Michael Römmelt (michael-roemmelt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem hat sich gelöst. nach langem hin und her mit support usw. 
stellte sich heraus, dass ich eine bestimmte tollchain für die HEW 
benötigt habe. jetzt funktioniert das herunterladen des .x30 files und 
das debuggen.

danke an alle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.