www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Integrale lösen mit Matlab


Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich beschäftige mich seit kurzem mit Matlab.
Nun eine ganz bescheidene Frage.
Kann man mit Matlab auch Integrale lösen?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, mit trapz. Ist natürlich nur numerisch, also hängt die Genauigkeit 
von der Auflösung ab. Es gibt auch mit irgendeiner Toolbox analytisch.

Thomas

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicher kann man das. Was genau willst du berechnen? Numerische Integrale 
oder suchst du die Stammfunktion?

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht um eine kontinuirliche Fourier Transformation.
Es gibt ja sehr viele Beiträge zur FFT oder DFT, aber zur 
Kontinuirlichen hatte ich nichts gefunden.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MATLAB ist in erster Linie ein Programm für Numerik, wenn du analytisch 
Integrale lösen willst bist du mit Mathematica oder Maple besser 
bedient.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matlab hat ne Maple Maschine eingebaut:

>> maple('f := x -> 3*x^2 -7*x +2')
ans = f := proc (x) options operator, arrow; 3*x^2-7*x+2 end
>> maple('int(f(x),x);')
ans =x^3-7/2*x^2+2*x

Cheers
Detlef

Autor: Dieter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool, danke.
Ich habe es nun versucht schriftlich zu rechnen und komme leider nicht 
weiter. Ist zwar nun reine Mathematik, aber vielleicht kann mir da 
jemand weiterhelfen.
Ich habe vollgendes Integral:

siehe konti.jpg

ich weiß jetzt nicht wie ich das weiter auflösen kann.

Danke

Autor: muh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1/(sqrt(2pi)) * [ (x/2 - (sin(x)*cos(x))/2) * i ] - [ -(cos(x))^2 / 2 ]

das sagt mein ti voyage
die [ ] sind nur die stammfunktionen, da musst noch unendlich und 
-unendlich einsetzen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.