www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analog to Midi


Autor: Sigmund Schoppe (sigmundschoppe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe schon dies und das in diesem Forum gelesen. Meine elektronischen 
Kentnisse sind nicht überragen, ich habe noch nie einen Microprozessor 
programmiert. Mein Plan ist, ein simples edrum mit piezo-elementen zu 
bauen, das VST-Sampler auf dem rechner ansteuert.
Der einzige Teil, der mir Sorgen macht, ist die Konvertierung der 
analogen in Midi-Signale.
Meine Frage ist jetz: gibt es sowas wie vorprogrammierte Controller die 
man als Basis für so eine Schaltung verwenden kann?
Oder eine andere nicht allzu schwierige Lösung, die meine begrenzten 
Elektrokenntnisse nich überfordern?

Gruss Sigmund

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fürchte in dem Fall hilft nur: Kaufen.
Anssonten: Tutorla lesen, rumbasteln, doku lesen, leds blinken lassen, 
UART, ADC Timer...
Und dann wenn alles etwas läuft sich wieder an das eigentliche Projekt 
machen.

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht findest noch auf http://www.ucapps.de n "vorgekautes" 
Projekt. Einfacher sicherlich garnicht. Sparen wirst du dabei auch 
nicht. Is nicht unbedingt etwas das zum selbermachen einlädt, vor allem 
fürn newbie.

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, ist das so schwierig? Ich weiß jetzt nicht, wie die von einem 
Piezoelement erzeugten Signale aussehen, aber man müsste doch nur für 
jedes Element einen Kanal (Pin) am Controller haben und je nach Kanal 
sendet der dann die entsprechenden Befehle. Schlägt man zum Beispiel die 
Snare, kommt ein Impuls auf Pin1, Hi-Hat auf Pin2 usw. Das müsste man 
abfragen und entsprechend senden. Oder alternativ, wenn ein akustisches 
Set elektronisch abgenommen werden soll, einfach Trigger dranbauen und 
das gleiche machen.

Autor: Tishima (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Nach langem grübeln ist mir nun einfallen, wo ich soetwas schonmal 
gesehen hab.....

http://ispf.de/modules.php?name=News&file=article&...

Vieleicht hilft das ja weiter.

gruß,
Bjoern

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal da

http://www.doepfer.de/we.htm

dort gibt es auch noch anderee Module, auch mit 64 Eingängen

thomas

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem AVR ATMega16 habe ich das schon gebaut. Ist eigentlich kein 
Ding. Als Pads habe ich ausgediente CDs benutzt, auf deren Mittelloch 
wurde jeweils das Piezo-Plättchen mit Sekundenkleber geklebt. Auf die CD 
habe ich noch ein etwa 2mm starkes Schaum-PVC geklebt, so daß ein nicht 
zu weiches, aber dennoch gut bedämpftes Pad dabei eintstanden ist. Die 
Piezos geben je nach Aufschlag eine recht hohe Spannung ab, welche über 
einen Scutzwiderstand und Tiefpass an den AVR und dessen ADC-Eingänge 
gelangt. Ich habe noch ein Diode eingefügt, da ich nur die positive 
Halbwelle der Spannung nutzen wollte. Im AVR wird die Höhe der 
ankommenden Spannung in einen Anschlagwert umgerechnet und zusammen mit 
zuvor eingestellten MIDI-Notennummern ausgegeben. Bei 8 gleichzeitig 
angeschlagenen Pads sind die maximalen Latenzen unter 5ms, also so 
schnell wie MIDI halt senden kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.