www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 per Exe programmieren


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein Tool mit dem ich mir eine EXE erstellen kann, mit der ich 
ein per STK500 verbundenen Mega128 programmieren kann.
Sprich, ich habe ein fertig compiliertes Programm, also eine Bin und 
eine EEP Datei, die ich in den Atmel schieben möchte. Bis jetzt benutze 
ich AVRDude bzw  AVRStudio was ja auch beides super funktioniert.
Eine kleine EXE in der ich maximal den Comport wähle, wär aber für meine 
Zwecke besser geeignet. Sozusagen einen One-Click-Programmer dem ich bei 
der Erstellung oder per Ini sage welche Dateien er bekommt.

Hat da jemand eine Idee?

Gruß

Christian

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, es gibt auch noch ein stk500.exe, aber außer dem Parameter,
mit welchem programmer type du arbeitest (-c bei avrdude) fürchte
ich, dass das nicht einfacher zu bedienen ist als avrdude auch.
Wie auch?

Was spricht dagegen, das entweder ins Makefile als "make program"
einzubauen oder ein kleines Batchfile zu schreiben, das nur noch
die Namen der Dateien als Parameter bekommt und alle für dich
festen Parameter dann selbst in den avrdude-Aufruf einträgt?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die STK500.exe lässt sich sehr schön mit einem Batch File programmieren.
Sowohl die Files, als auch die Fuses, ISP Frequenz etc. lassen sich so 
in einem Rutsch übertragen.
Ein Verify von Programm und Fuses geht natürlich auch.
Hier mal ein kleines Beispiel:

stk500.exe -dAT90CAN128 -cUSB -I125000 -J -e -ifmyFile.hex -pf -fD3FF 
-EFB -FD3FF -GFB -lCF -LCF
pause

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:

> die STK500.exe lässt sich sehr schön mit einem Batch File programmieren.

Geht aber natürlich auch genauso mit avrdude dann.  Die äquivalente
Kommandozeile wäre:
avrdude -cstk500v2 -Pusb -pat90can128 -B8 -U myFile.hex -U lfuse:w:0xff:m -U hfuse:w:0xd3:m -U efuse:w:0xfb:m -U lock:w:0xcf:m

Persönlich finde ich die stk500.exe-Argumente ein wenig kryptischer
und die Dokumentation etwas konfuser (die avrdude-Doku listet die
Optionen wenigstens in alphabetischer Reihenfolge), aber das ist
sicher Geschmackssache.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hmm, ich hatte auch schon überlegt einfach eine kleine Batch zu nehmen. 
Wird wohl auch das einfachste sein.
Eine kleine Exe in der alles enthalten ist, wär halt schön gewesen.
Wenn nicht, dann halt nicht. Nehm ich die batch.

Danke schon mal.

Gruß

Christian

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
hab zwar kein stk500 aber ich benutze zum progen AvrOspII von Mike 
Henning
http://www.esnips.com/web/AtmelAVR

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mr K. wrote:

> hab zwar kein stk500

Dann brauchst du dich aber auch nicht zu äußern, wenn's um einen STK500
geht -- das ist nämlich etwas komplett anderes im Protokoll als AVR910.

Autor: Mr K. (mrk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch wrote:
> Mr K. wrote:
>
>> hab zwar kein stk500
>
> Dann brauchst du dich aber auch nicht zu äußern, wenn's um einen STK500
> geht -- das ist nämlich etwas komplett anderes im Protokoll als AVR910.

sorry ich wollte nur helfen.
mein Beitrag kannst du dann als Mod löschen(oder veranlassen) damit ich 
nicht noch mehr user belästige.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.