www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HTRC110 - HITAG S - H8S kommunikation


Autor: Patrick S. (peteflosse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle miteinander.

In Form meines Praxissmesters, veruche Ich eine Kommunikation zwischen 
einem Renesas H8S und dem Philips HTRC110 und einem HITAGS Transponder 
auf die Beine zu stellen.
Die Kommunikation mit dem HTRC funktioniert so weit, auch kann Ich 
inzwischen auf den TAG schreiben oder lesen.
Jedoch funktioniert dies nicht in einem Abwasch.
Ich habe im Datenblatt nichts darüber gefunden, dass Ich dem Transponder 
bei jedem Schreib bzw. Lese -vorgang ein UID-Request und ein 
Selektionsbefehl schicken, quasi neu starten muss.Ich habe das so 
verstanden, dass man das einmal selektieren muss und dann so oft man 
will schreiben und lesen kann.

In anderen Beiträgen habe ich gelesen, dass es an der Berechnung der 
SamplingTime liegen könnte, also habe ich eine Berechnung aller 5,625° 
hinzugefügt und es brachte keinen merklichen Unterschied zu der 
Berechnung aller 45°.

Beim Ablauf der Prozedur "UID Request->der UID selektion->einem Lese 
Befehl->ein Schreibe Befehl->wieder ein Lesebefehl" beginnt er an 
beliebigen Stellen  ein undefinierbares Rauschen zu bringen,
mitunter auch mitten in der Antwort Prozedur.
Hinzu kommt das selbst der UID-Request Befehl nur jedes 3.mal 
beantwortet wird und ansonsten nur rauschen kommt.

Hat sich schonmal jemand mit dem gleichen Problem auseinander gesetzt 
und weiß woran dies liegen könnte?
Bin dankbar für jegliche Hilfe.

MFG
PeteFlosse

Autor: Ringer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weis der therad istr sehr sehr alt,

aber irgendwie der einzige der des selbe problem aufweist wie meins.
Vielleicht hast du in der zwischen zeit eine Lösung gefunden.
Wäre um jede noch so kleine filfa dankbar.
ideallerweise hast du auch code stücke für mich;)?

gruss ringer

Autor: Ringer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups da haben sich doch glatt paar rechtschreibfehler eingeschlichen.

Hallo,

weis der thread ist sehr sehr alt,

aber irgendwie der einzige der des selbe problem aufweist wie meins.
vielleicht hast du in der zwischen zeit eine lösung gefunden.
wäre um jede noch so kleine hilfe dankbar.
ideallerweise hast du auch code stücke für mich;)?

gruss ringer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.